Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Russland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Montag mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin telefoniert.

11.11.2019 - 18:16:32

Merkel sprach mit Putin über Lage in Libyen und Syrien

"Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Vorbereitungen für ein Gipfeltreffen im Normandieformat zur Ostukraine", teilte die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, am Montagabend mit. "Ferner besprachen beide die Lage in Libyen und in Syrien sowie die Verhandlungen zum künftigen Gastransit durch die Ukraine", so die Sprecherin.

Die Kanzlerin ist heute für einen Kurzbesuch nach Rom gereist. Sie wird dort am Abend mit dem italienischen Ministerpräsident Giuseppe Conte sprechen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Nord Stream 2: Union lehnt Forderungen nach Sanktionen gegen USA ab Im Streit über die Gaspipeline Nord Stream 2 hat die Union Forderungen aus der deutschen Wirtschaft nach Sanktionen gegen die USA widersprochen. (Ausland, 12.12.2019 - 15:31) weiterlesen...

DIW sieht Energieversorgung bei möglichem Nord-Stream-2-Aus ungefährdet Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sieht die Energieversorgung in Deutschland durch ein mögliches Aus der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 nicht gefährdet. (Ausland, 12.12.2019 - 14:40) weiterlesen...

Maas verurteilt geplante US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die geplanten US-Sanktionen gegen an der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beteiligte Firmen scharf verurteilt. (Ausland, 12.12.2019 - 13:09) weiterlesen...

Röttgen zeigt Verständnis für US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen CDU), hat Verständnis für US-Sanktionen gegen Firmen im Zusammenhang mit der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 gezeigt. (Ausland, 12.12.2019 - 12:27) weiterlesen...

Trittin kritisiert mögliche US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat mögliche US-Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 als "beispiellose Einmischung" in die europäische Energieversorgung kritisiert. (Ausland, 12.12.2019 - 07:50) weiterlesen...

Ukraine sieht Chance auf Beendigung des Kriegs im Donbass Die ukrainische Regierung sieht die Ergebnisse des jüngsten Ukraine-Gipfels als Chance, den Krieg im Donbass friedlich zu beenden. (Ausland, 10.12.2019 - 21:45) weiterlesen...