Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, USA

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht auch nach der Amtsübernahme des neuen US-Präsidenten Joe Biden davon aus, dass Deutschland und die EU eine aktivere Rolle in der Weltpolitik spielen müssen.

21.01.2021 - 11:46:51

Merkel: Europa wird mehr Verantwortung übernehmen müssen

"Europa wird insgesamt mehr Verantwortung übernehmen müssen", sagte Merkel am Donnerstag in der Bundespressekonferenz. Das gelte nicht nur militärisch, sondern auch im diplomatischen Bereich und vielen anderen Dingen.

Deutschland und Europa seien dazu bereit, fügte Merkel hinzu. Sie erwarte, dass die Zusammenarbeit mit den USA sich mit der neuen US-Administration wieder verbessern werde. Mit Biden gebe es politisch mehr Übereinstimmungen, so die Kanzlerin. Das zeigten schon seine ersten Executive Orders. "Wir wissen aber auch, dass mit dem Amtsantritt eines neuen amerikanischen Präsidenten wir jetzt nicht nur mit politischen Übereinstimmungen rechnen können." Es werde auch Diskussionen geben, so Merkel.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de