Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Afghanistan

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) warnt vor einer "dramatischen Hungerkrise" in Afghanistan.

29.08.2021 - 16:12:55

Entwicklungsminister warnt vor Hungerkrise in Afghanistan

Grund seien zusammengebrochene Versorgungswege, die Folgen von Covid-19 sowie Dürren, sagte der CSU-Politiker dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "14 Millionen Menschen sind bedroht."

Angesichts der Lage kündigte Müller weitere Unterstützung der Bundesregierung für Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und UN-Hilfsorganisationen in der Region an. "Die Bundesregierung wird ihre Mittel für NGOs und UN-Hilfsorganisationen in der gesamten Region erheblich ausbauen", so Müller. "Konkret haben wir in einem ersten Schritt 50 Millionen Euro als Soforthilfe zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit umgesteuert. Aber es braucht jetzt ein schnelles und gemeinsames Handeln der Staatengemeinschaft, das nicht an fehlenden Mitteln für die UN-Hilfsorganisationen scheitern darf." Müller verteidigte unterdessen das Aussetzen der Entwicklungszusammenarbeit mit Afghanistan. "Seit der Machtübernahme der Taliban hat sich die Lage dramatisch verändert", sagte er. Die staatliche Entwicklungszusammenarbeit sei an klare Voraussetzungen geknüpft: Sicherheit der Mitarbeiter, Achtung der Menschenrechte. Diese Voraussetzungen seien derzeit nicht gegeben. "Ich traue den Zusicherungen der Taliban nicht", so Müller. "Deshalb haben wir die staatliche Entwicklungszusammenarbeit vorerst ausgesetzt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pentagon gibt Tötung von bis zu zehn Zivilisten in Kabul zu Das US-Verteidigungsministerium hat zugegeben, bei einem Drohnenangriff in Kabul Ende August versehentlich bis zu zehn Zivilisten und nicht Isis-K-Terroristen getötet zu haben. (Ausland, 17.09.2021 - 22:11) weiterlesen...

Merkel will mit Macron weiteren Plan für Afghanistan beraten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron das weitere Vorgehen in Afghanistan besprechen. (Ausland, 16.09.2021 - 21:51) weiterlesen...

Deutschland sagt 500 Millionen Euro für Afghanistan und Region zu Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat angekündigt, die humanitäre Hilfe für Afghanistan und seine Nachbarn fortzusetzen. (Ausland, 13.09.2021 - 15:51) weiterlesen...

Nouripour warnt Geberländer vor finanzieller Stärkung der Taliban Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour hat mit Blick auf die internationale Geberkonferenz für Afghanistan vor einer finanziellen Stabilisierung des Taliban-Regimes gewarnt. (Ausland, 13.09.2021 - 12:42) weiterlesen...

Deutschland evakuierte monatlich kaum Ortskräfte aus Afghanistan Die Evakuierung von gefährdeten Ortskräften in deutschen Diensten aus Afghanistan ist nur sehr zögerlich erfolgt. (Ausland, 11.09.2021 - 14:41) weiterlesen...

Joschka Fischer warnt nach Afghanistan vor Zerfall der NATO Der frühere Außenminister Joschka Fischer hat den Rückzug des Westens aus Afghanistan scharf kritisiert. (Ausland, 11.09.2021 - 06:03) weiterlesen...