Ausland, Israel

Bei neuen Auseinandersetzungen an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen ist am Freitag nach palästinensischen Angaben mindestens eine Person ums Leben gekommen.

06.04.2018 - 14:44:30

Wieder Todesopfer bei Gewaltausbruch am Gazastreifen

Mindestens 40 Menschen seien verletzt worden, fünf davon schwer, hieß es. Demnach feuerten israelische Soldaten in Richtung der Palästinenser, die an die streng beachten Grenzanlagen gekommen waren, um ihrem Unmut über ihre prekäre Lage Ausdruck zu verleihen.

Bereits am letzten Wochenende waren bei ähnlichen Ausschreitungen 19 Palästinenser ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Wie schon in der letzten Woche warf das israelische Militär den Palästinensern auch diesen Freitag wieder vor, die Eskalation provoziert und die Gewalt begonnen zu haben. "Hamas is burning tires to make a smokescreen and using it in an attempt to turn the Gaza-Israel border into a warzone, endangering civilians in Gaza and Israel alike", sagte ein Sprecher der israelischen Armee.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de