Ausland, Griechenland

Bei einem Zugunglück in Griechenland sind am späten Samstagabend mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

14.05.2017 - 08:13:27

Griechenland: Vier Tote bei Zugunglück

Fünf Personen, darunter der Lokführer, wurden schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich im Norden des Landes in der Nähe von Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt Griechenlands.

Fünf Wagen des Zuges entgleisten rund vierzig Kilometer vor der Stadt, der Triebkopf bohrte sich in ein Wohnhaus. Rettungsmannschaften mussten eingeschlossene Passagiere aus dem Wrack befreien. Die genaue Unglücksursache war zunächst unbekannt. An Bord waren rund einhundert Personen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!