Ausland, Türkei

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die türkische Regierung zur Freilassung des inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel aufgefordert.

22.03.2017 - 18:48:30

Gabriel fordert von Ankara Freilassung Yücels

Gabriel schloss sich damit explizit dem Appell des neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier an, der sich während seiner Antrittsrede am Mittwoch vor Bundestag und Bundesrat entsprechend geäußert hatte. "Lasst Deniz Yücel endlich frei!", sagte Gabriel der "Welt".

"Mit jedem Tag Haft von Deniz Yücel wird das Unrecht größer, seine Einzelhaft im Gefängnis ist völlig unangemessen. Wir werden nicht nachlassen, uns mit allem Nachdruck für seine Freilassung und bessere Haftbedingungen einzusetzen." Deniz Yücel sei "heute schon mehr als fünf Wochen in türkischer Haft", sagte Gabriel. "Alle unsere Aufforderungen nach einer Freilassung und alle unsere Bemühungen um eine konsularische Betreuung sind an der starren Haltung der türkischen Seite abgeprallt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!