Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Weltpolitik

80 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs hat der Berliner Politikwissenschaftler Herfried Münkler das Ziel der deutschen Außenpolitik kritisiert, eine Weltordnung durch Demokratisierung, Verrechtlichung und ökonomische Verflechtung herzustellen.

01.09.2019 - 10:08:31

Politologe Münkler kritisiert Ziele der deutschen Außenpolitik

"Ich halte diese Idee inzwischen für gescheitert", sagte Münkler dem "Tagesspiegel am Sonntag". China und Russland hätten der Vorstellung der Demokratisierung und Verrechtlichung immer distanziert gegenübergestanden, so Münkler.

Die USA hätten sich "spätestens unter US-Präsident Donald Trump aus der Rolle des Hüters der Weltordnung krachend verabschiedet". Der Wissenschaftler fügte hinzu: "Wir gehen in eine Weltordnung hinein, in der es keinen Hüter mehr gibt." Stattdessen würden fünf Großräume miteinander in Konkurrenz treten, aber auch miteinander kooperieren. Die fünf "Großräume" seien die USA, Russland, China, Indien "und die Europäer, sofern sie zusammenbleiben". Es werde dann eine andere Weltordnung entstehen, "als die, die nach dem Ende des Ost-West-Konflikts möglich erschien".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Terre des Hommes: 9.000 Kinder aus Syrien herausholen Angesichts des türkischen Vormarsches und der eskalierenden Kämpfe in Nordsyrien drängt das Kinderhilfswerk Terre des Hommes auf internationale Anstrengungen zum Schutz von Kindern in Flüchtlingscamps und Gefangenenlagern. (Ausland, 17.10.2019 - 09:03) weiterlesen...

Grüne fordern stärkere Anstrengungen gegen Hungersnöte Die Grünen haben Außenminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, den Kampf gegen die anhaltenden Hungersnöte in vielen afrikanischen Ländern zu verstärken. (Ausland, 15.10.2019 - 10:01) weiterlesen...

Reul fürchtet IS-Rückkehrer aus syrisch-kurdischem Kampfgebiet Die türkische Offensive im syrisch-kurdischen Grenzgebiet verschlechtert die Sicherheitslage in NRW. (Ausland, 15.10.2019 - 09:45) weiterlesen...

Röttgen will Einstellung aller Waffenlieferung an die Türkei Der CDU-Außenexperte Norbert Röttgen hat die Bundesregierung wegen der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien aufgefordert, jegliche Waffenlieferungen an Ankara zu unterbinden und nicht nur neue Rüstungsgenehmigungen zu verweigern. (Ausland, 14.10.2019 - 14:52) weiterlesen...

EU-Staaten verurteilen türkische Syrien-Offensive Die Mitgliedsländer der Europäischen Union haben die Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien verurteilt. (Ausland, 14.10.2019 - 14:35) weiterlesen...

Dreyer: Türkei soll in NATO bleiben Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat sich gegen Überlegungen ausgesprochen, die Türkei wegen der Militäroffensive in Nordsyrien aus der NATO auszuschließen. (Ausland, 14.10.2019 - 13:55) weiterlesen...