Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Zeugenaufruf - bewaffneter Raubüberfall auf Erotikgeschäft - die Kriminalpolizei sucht weiter Zeugen

Polizei Aachen / Zeugenaufruf - bewaffneter Raubüberfall auf ...
Zeugenaufruf - bewaffneter Raubüberfall auf Erotikgeschäft - die Kriminalpolizei sucht weiter Zeugen

Aachen - Wie bereits berichtet (Meldung vom 16. und 18.09.16) überfielen zwei unbekannte Täter am Freitagabend, den 16. September 2016, einen Erotik- Shop auf der Roermonder Straße. Unter Vorhalt einer Waffe raubten die Tatverdächtigen Bargeld und flüchteten anschließend aus dem Geschäft. Über einen Fußweg neben dem Haus, angrenzend an einen dortigen Autohandel, liefen die Täter in Richtung Rütscher Straße davon.

Neueste Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass sich die Täter kurz vor dem Überfall noch in unmittelbarer Nähe zum Geschäft aufgehalten haben. Zu dieser Zeit warteten dort auch mehrere Fahrzeuge an der Rotlicht zeigenden Ampel (Einmündung Roermonder Straße/ Kühlwetterstraße); unter anderem ein weißer Geländewagen. Der Fahrer dieses Fahrzeugs müsste einen guten Blick auf den Bereich vor dem Erotik- Shop gehabt haben. Die Kriminalpolizei bittet nun den Fahrer, sich zu melden.

Weiterhin suchen die Ermittler eine Fußgängerin, die mit ihrem Hund kurz nach der Tat den oben genannten Fußweg hinunter in Richtung Roermonder Straße gegangen ist. Die beiden Täter sind der Frau entgegengekommen. Auch hier erhoffen sich die Ermittler von der Aussage der noch unbekannten Zeugin weitere Erkenntnisse und bitten diese sich zu melden.

Auch andere Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/ 9577 - 31501 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577- 34210 zu melden.

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

presseportal.de schreibt weiter: Eine Schwerverletzte bei Abbiegeunfall . Polizei Minden-Lübbecke / Eine Schwerverletzte bei Abbiegeunfall. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von presseportal.de: 160923-5 Zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen - Soko Castle ermittelt . Polizei Hamburg / 160923-5. Zwei mutmaßliche Einbrecher . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt weiter: Euskirchen: 12-Jähriger schwer verletzt / Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln . Polizei Bonn / Euskirchen: 12-Jähriger schwer verletzt / . weiterlesen ...

Mitteilung von presseportal.de: Ludwigsburg: Kreisverkehrswacht Ludwigsburg übergibt Fahrräder und Ausstattung an Polizei . Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Kreisverkehrswacht . weiterlesen ...

shortnews.de schreibt dazu weiter: Fritzlar-Wehren: Bauer entdeckt auf Feld vier Meter lange Schlange weiterlesen ...

Dazu meldet rhein-zeitung.de weiter: Neuwieder wird Bischof von Aachen: Helmut Dieser folgt auf Heinrich Mussinghoff weiterlesen ...

Meldung von wolfsburgerblatt.de: Gewalttätiger Einbrecher nach über 30 Jahren Fahndung gefasst weiterlesen ...

Dazu schreibt tz-online.de: Wiesn-Ticker: Polizei warnt vor betrunkenen Fußgängern weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von hna.de: Diebe stehlen in Münden zwei Wohnwagen weiterlesen ...

neues-deutschland.de schreibt: Türkischer Journalist Ahmet Altan erneut festgenommen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren