Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Wohnungseinbrecher klettert Regenrohr hoch; Einbruch in Bank

Polizei Marburg-Biedenkopf / Wohnungseinbrecher klettert ...
Wohnungseinbrecher klettert Regenrohr hoch; Einbruch in Bank

Marburg-Biedenkopf - MARBURG - Wohnungseinbrecher klettert Regenrohr hoch

Nach den Ermittlungen kletterte der Einbrecher das Regenfallrohr der Dachrinne hinauf auf den Balkon der Wohnung im ersten Stock. Dort hebelte er die Balkontür auf, drang ein, durchsuchte die Wohnung und verschwand mit Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Der Einbruch in dem Mehrfamilienhaus in der Heusinger Straße war am Dienstag, 28. November , zwischen 15.20 und 20.20 Uhr. Wer hat die Kletterpartie beobachtet? Wer machte zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

GLADENBACH - Einbruch in Bank

In der Nacht zum Mittwoch, 30. November drangen Einbrecher in den Servicebereich einer Bank in der Marktstraße ein. Der oder die Täter kamen vermutlich über den Parkplatz. Sie stiegen durch ein aufgehebeltes Fenster ein und brachen drinnen ein Schließfachkasten auf. Sie räumten die Schließfächer aus und verteilten den Inhalt über den Fußboden. Derzeit steht noch nicht fest, ob und was die Täter erbeuteten. Allein der Sachschaden durch den Einbruch beträgt mindestens 2000 Euro. Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt und bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in der Nacht, insbesondere zwischen 20 und 06 Uhr. Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

presseportal.de schreibt: Polizei bittet um Mithilfe - Mann mit Beinbruch wird ins Krankenhaus eingeliefert . Kreispolizeibehörde Herford / Polizei bittet um Mithilfe - Mann . weiterlesen ...

Dazu meldet presseportal.de: Essen: Unbekannte stechen auf Passanten ein - Polizei sucht Zeugen . Polizei Essen / Essen: Unbekannte stechen auf Passanten ein - . weiterlesen ...

presseportal.de berichtet: Essen: Tipps und Verhaltensempfehlungen der Polizei Essen auf Wochenmärkten . Polizei Essen / Essen: Tipps und Verhaltensempfehlungen der . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt dazu weiter: Polizei und Stadt kontrollieren Gaststätten . Polizeipräsidium Rheinpfalz / Polizei und Stadt kontrollieren . weiterlesen ...

Dazu meldet nwzonline.de weiter: 66-Jähriger will mit dem Fahrrad über A27 nach Portugal weiterlesen ...

Mehr dazu von hna.de: Polizei durchsucht im Fall Jaber A. Wohnungen in NRW weiterlesen ...

www.taz.de schreibt dazu: Razzia bei Kameradschaft in Sachsen: Sechs Neonazis verhaftet weiterlesen ...

Dazu meldet kreiszeitung.de weiter: Erneut Weltkriegsbombe in Bremen gefunden weiterlesen ...

op-online.de: Duo fordert Polizisten zum „Boxkampf“ heraus weiterlesen ...

Dazu meldet bz-berlin.de weiter: Rettungskräften bei „Köpi“-Einsatz Zugang erschwert: Das sagen Berliner Politiker weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Importautos werden häufiger...
Hoffnung Elektroauto - Auto-Importeuere rechnen 2017 mit stagnierenden Markt....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.