Computer, Internet

Rund zweieinhalb Jahre ist es her, dass Google bei seiner umstrittenen Datenbrille Google Glass offiziell den Stecker zog.

18.07.2017 - 15:26:05

«Enterprise Edition» - Google Glass kehrt als Unternehmens-Werkzeug zurück. Im Hintergrund lief aber ein Pilotprogramm für den Einsatz des Geräts in Unternehmen, das der Internet-Konzern jetzt öffentlich macht.

Mountain View bieten. Dabei werden digitale Informationen für den Betrachter in die reale Umgebung eingeblendet. Das kann zum Beispiel bei Montagearbeiten oder Reparaturen von Nutzen sein - während die Hände frei bleiben.

«Als wir Glass ursprünglich entwickelt hatten, war die Arbeit an der technologischen Front sehr solide und das Explorer-Programm war der richtige Weg, um zu erfahren, wie Menschen das Produkt nutzen», zitiert «Wired» den Chef des Innovationslabors X unter dem Dach der Google-Mutter Alphabet, Astro Teller. «Wir sind aber vom Weg abgekommen beim Versuch, zu Verbraucher-Anwendungen zu springen.»

Die Unternehmens-Version kann nun unter anderem mit Sicherheitsbrillen kombiniert werden und habe einen schnelleren Prozessor, eine bessere Internet-Anbindung sowie eine längere Batterielaufzeit. Die Kamera sei von fünf auf acht Megapixel hochgestuft worden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!