Dieser Artikel kommt von zdnet.de

OnePlus, Nutzerdaten 12.10.2017 - 21:20:53

Neben umfangreichen Gerätedaten erfasst der chinesische Smartphonehersteller auch Aktivitäten in Apps.

OnePlus zeichnet Nutzerdaten auf. Die Daten werden zur Auswertung an einen AWS-Server übertragen. Immer dabei ist die Seriennummer, die OnePlus als Direktvermarkter dem einzelnen Kunden zuordnen kann.

weiterlesen... @ zdnet.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!