Immobilien, Umweltschutz

Joachim Gauck hat am Mittwoch Manfred Curbach, Chokri Cherif und Peter Offermann von der der Technischen Universität Dresden mit dem Deutschen Zukunftspreis, dem Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation, ausgezeichnet: Sie konnten sich mit ihrer Entwicklung "Das faszinierende Material Carbonbeton - sparsam, schonend, schön" gegen zwei weitere Projekte durchsetzen.

30.11.2016 - 19:21:14

Gauck zeichnet Carbonbeton-Forscher mit Deutschem Zukunftspreis aus

Carbonbeton ist nach Angaben der Forscher eine korrosionsbeständige Alternative zu Stahlbeton und sorgt so für eine längere Lebensdauer von Bauwerken, die Senkung von Instandhaltungskosten, einen geringeren Ressourcenverbrauch und weniger CO2-Emissionen. Der Bundespräsident ehrt mit dem Deutschen Zukunftspreis herausragende technische, ingenieur- und naturwissenschaftliche Leistungen, die zu anwendungsreifen Produkten führen.

Der Preis wurde in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben und ist mit 250.000 Euro dotiert.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de