Computer, Internet

Hannover - Roboter werden nach Ansicht des japanischen Professors Hiroshi Ishiguri schon mittelfristig wichtige Aufgaben in der Gesellschaft übernehmen.

21.03.2017 - 14:00:06

Technologiemesse CeBIT - Japanischer Professor: Die Roboter stehen vor der Tür

«Ich denke, schon in naher Zukunft werden wir eine Roboter-Gesellschaft haben», sagte der Leiter der Robotik-Abteilung der Universität Osaka auf der Technologiemesse CeBIT in Hannover.

Gerade auch mit Blick auf eine alternde Gesellschaft könnten sie eine Lösung in der Altenpflege, aber auch im Bereich der frühkindlichen Bildung oder Berufen in Verwaltung, Bildungs- oder Gesundheitssystemen sein. Die Produktivität werde durch den technischen Fortschritt getrieben; daher seien Sorgen grundlos, Roboter würden Menschen den Job stehlen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bildschirm bis zu 6,2 Zoll - Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8. Der südkoreanische Konzern präsentierte am Mittwoch das Galaxy S8, das es unter anderem mit Apples iPhone 7 aufnehmen soll. New York - Smartphone-Marktführer Samsung geht ein halbes Jahr nach dem Debakel mit Akku-Bränden in die Offensive im Smartphone-Markt mit einem neuen Spitzenmodell. (Wissenschaft, 29.03.2017 - 17:36) weiterlesen...

Ab dem 11. April - Microsoft: «Creators Update» für Windows 10 ab 11. April. Das rund eineinhalb Jahre alte Betriebssystem wird laut Microsoft weltweit auf 400 Millionen Geräten genutzt. Windows 10 wird fit für Zukunftstrends wie das Gestalten in 3D oder Mixed Reality. (Wissenschaft, 29.03.2017 - 15:26) weiterlesen...

Ab dem 11. April - Microsoft: «Creators Update» für Windows 10 München - Microsoft will sein Betriebssystem Windows 10 mit einem großen Update sicherer und vor allem mit neuen Funktionen attraktiver für Kreative machen. (Wissenschaft, 29.03.2017 - 15:12) weiterlesen...

Unpacked-Event - Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8. Der Marktführer aus Südkorea braucht einen innovativen Hit, um den Image-Schaden nach den brennenden Batterien des Modells Note 7 zu reparieren. Samsung nahm sich einen Monat mehr Zeit als sonst für sein neues Flaggschiff-Modell Galaxy S8. (Wissenschaft, 29.03.2017 - 07:56) weiterlesen...

Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8. Samsungs nächstes Flaggschiff Galaxy S8 soll bei einem Event in New York präsentiert werden. Medienberichten zufolge soll es einen noch etwas größeren Bildschirm bekommen, zum Teil auch mit Gesten gesteuert werden können und sich per Augen-Scan entsperren lassen. Zudem wird in dem Gerät Samsungs neuer persönlicher Assistent «Bixby» integriert. New York - Smartphone-Marktführer Samsung will heute ein neues Spitzenmodell vorstellen und damit auch aus dem Schatten des Debakels um die brennenden Akkus des Galaxy Note 7 treten. (Politik, 29.03.2017 - 07:32) weiterlesen...

Elon Musk will menschliches Gehirn mit Computern vernetzen. Der 45-Jährige sei an dem Unternehmen Neuralink beteiligt, das entsprechende Elektroden entwickeln will, berichtete das «Wall Street Journal». Musk, Chef des Elektroautobauers Tesla und der Weltraumfirma SpaceX, hatte bereits bei einem Konferenz-Auftritt im vergangenen Jahr gesagt, dass er künstliches Nervengewebe zum Verbinden mit Computern für eine wichtige Zukunftstechnologie halte. Los Angeles - Tech-Milliardär Elon Musk erforscht laut einem Zeitungsbericht in einer neuen Firma, wie das menschliche Gehirn direkt mit Computern vernetzt werden kann. (Politik, 28.03.2017 - 10:52) weiterlesen...