Computer, Internet

Hannover - Roboter werden nach Ansicht des japanischen Professors Hiroshi Ishiguri schon mittelfristig wichtige Aufgaben in der Gesellschaft übernehmen.

21.03.2017 - 14:00:06

Technologiemesse CeBIT - Japanischer Professor: Die Roboter stehen vor der Tür

«Ich denke, schon in naher Zukunft werden wir eine Roboter-Gesellschaft haben», sagte der Leiter der Robotik-Abteilung der Universität Osaka auf der Technologiemesse CeBIT in Hannover.

Gerade auch mit Blick auf eine alternde Gesellschaft könnten sie eine Lösung in der Altenpflege, aber auch im Bereich der frühkindlichen Bildung oder Berufen in Verwaltung, Bildungs- oder Gesundheitssystemen sein. Die Produktivität werde durch den technischen Fortschritt getrieben; daher seien Sorgen grundlos, Roboter würden Menschen den Job stehlen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Klage aus dem Jahr 2014 - Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen Madison - Apple soll nach einem verlorenen Patentstreit mit einer US-Universität gut eine halbe Milliarde Dollar zahlen. (Wirtschaft, 26.07.2017 - 09:47) weiterlesen...

Google verdaut EU-Rekordstrafe in einem Quartal. Der Gewinneinbruch fiel sogar geringer aus als von Analysten erwartet. Der Alphabet-Gewinn fiel im zweiten Quartal im Jahresvergleich um 28 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar, wie der Internetkonzern nach US-Börsenschluss mitteilte. Die EU-Kommission brummte Alphabet im Juni eine Wettbewerbsstrafe von 2,42 Milliarden Euro auf. Ohne diese hätte Alphabet unterm Strich 6,3 Milliarden Dollar verdient. Die Anleger machen sich allerdings Sorgen um zukünftiges Wachstum. Mountain View - Google hat die Rekord-Strafe der EU-Kommission in nur einem Quartal verdaut. (Politik, 25.07.2017 - 10:02) weiterlesen...

Gewinneinbruch moderat - Google verdaut EU-Rekordstrafe in einem Quartal. Auch eine EU-Rekordstrafe hinterlässt zwar Spuren in der Quartalsbilanz, hebt sie aber nicht aus den Angeln. Die Aktie fällt dennoch deutlich. Der US-Internetriese Alphabet wächst dank des florierenden Werbegeschäfts seiner Tochter Google weiter stark. (Wirtschaft, 25.07.2017 - 09:30) weiterlesen...

Google-Mutter - EU-Kartellstrafe lässt Gewinn von Alphabet einbrechen. Allerdings macht eine Rekordstrafe der EU-Kommission einen Strich durch die Quartalsbilanz. Die Aktie fällt nachbörslich deutlich. Der US-Internetriese Alphabet verzeichnet dank des florierenden Werbegeschäfts seiner Tochter Google weiter starkes Wachstum. (Wirtschaft, 25.07.2017 - 09:20) weiterlesen...

Nach mehr als 30 Jahren - Microsoft bereitet Ende des Programm-Klassikers «Paint» vor. Der Konzern setzte den Klassiker auf die Liste veralteter Software bei seinem nächsten Update des Betriebssystems Windows 10 im Herbst. Redmond - Die Zeit von Microsofts Grafik-Programm «Paint» läuft nach mehr als 30 Jahren ab. (Wissenschaft, 24.07.2017 - 16:40) weiterlesen...

Studie - Jedes zweite Unternehmen Opfer von digitalen Attacken Berlin - Ein Schaden von rund 55 Milliarden Euro pro Jahr ist deutschen Unternehmen einer Studie zufolge in den letzten beiden Jahren durch Sabotage, Spionage und Datendiebstahl entstanden. (Wirtschaft, 21.07.2017 - 11:00) weiterlesen...