Dieser Artikel kommt von derstandard.at

Burgenland, Grabungen 07.12.2017 - 14:11:50

Burgenland - Grabungen in Rechnitz brachten keine Spur zu NS-Opfern

Burgenland - Grabungen in Rechnitz brachten keine Spur zu NS-Opfern. 1945 wurden in Rechnitz rund 180 jüdische Zwangsarbeiter ermordet, die Opfern wurden nun auch bei großflächigen Grabungen nicht gefunden

weiterlesen... @ derstandard.at

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!