Produktion, Absatz

WIESBADEN - Wirtschaft, Politik und Verbände sehen die berufliche Ausbildung junger Zuwanderer in Hessen als zentrales Instrument zur Integration.

21.04.2017 - 14:06:24

Berufliche Ausbildung als zentrales Instrument zur Integration. "Für die Betriebe bieten sich neue Chancen, dringend benötigte Fachkräfte zu gewinnen", erklärte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) laut Mitteilung am Freitag in Wiesbaden nach einem Treffen des Bündnisses für Ausbildung.

Künftig können Absolventen der Sprachförderklassen an Beruflichen Schulen das Deutsche Sprachdiplom ablegen. Ausbildungsbetriebe sollen so die Deutschkenntnisse der Bewerber besser einschätzen können. Die Vereinbarung sieht außerdem vor, dass das Abschlusszeugnis einer Berufsschule dem einer Real- oder Hauptschule gleichgestellt wird. So könnten sich laut Ministerium die beruflichen Perspektiven der Schüler noch erweitern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk. Wegen der schlechten Orangenernte in Südeuropa und Südafrika und auch wegen des "furchtbaren Sommers" in Norddeutschland werde der Getränkekonzern die ursprünglich angepeilten Ertragsziele in diesem Jahr nicht erreichen, sagte Oliver Schwegmann in Haselünne. "Es waren viele externe Faktoren, die uns das Leben schwer gemacht haben. HASELÜNNE - Trotz der jüngsten Gewinnwarnung sieht der neue Vorstandschef des Getränkeherstellers Berentzen sein Haus gut aufgestellt. (Boerse, 21.10.2017 - 10:44) weiterlesen...

Alles Käse - neuer Exportrekord erwartet. Der letztjährige Höchststand bei den Ausfuhren von knapp 1,2 Millionen Tonnen wird 2017 voraussichtlich erneut übertroffen, obwohl die deutschen Bauern wegen des Preisverfalls die Milchproduktion reduziert hatten. Von Januar bis Ende Juli sind die Exporte nach den Zahlen des Milchindustrie-Verbands um 1,7 Prozent auf 714 000 Tonnen gestiegen. MÜNCHEN - Deutscher Käse bleibt ein Exportschlager. (Boerse, 21.10.2017 - 10:40) weiterlesen...

Blume 2000 will stärker ins Firmengeschäft einsteigen. Damit werde die Blume 2000 new media AG, die Versand- und E-Commerce-Schwestergesellschaft der Filialkette, ihre Marktführerschaft im Geschäft mit privaten Endkunden ausbauen und im Geschäft mit Firmenkunden langfristig aufbauen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. HAMBURG - Die Floristik-Kette Blume 2000 will stärker ins Online-Geschäft mit Firmenkunden einsteigen und übernimmt den Blumen-Versender Miflora in München. (Boerse, 21.10.2017 - 10:39) weiterlesen...

Nach PSA-Kritik an Opel-Strukturen: Betriebsrat gibt GM die Schuld. "Ursache sind insbesondere die überkomplexen GM-Plattformen, auf denen die Fahrzeuge stehen, und die überzogenen GM-Prozessvorgaben für die Werke", teilte Wolfgang Schäfer-Klug in einer E-Mail mit. "Die Beschäftigten von Opel tragen dafür nicht die Verantwortung. RÜSSELSHEIM - Nach der Kritik des PSA -Vorsitzenden Carlos Tavares an veralteten Strukturen bei Opel hat der Gesamtbetriebsratschef des Autobauers der früheren Konzernmutter General Motors (GM) die Schuld daran gegeben. (Boerse, 21.10.2017 - 10:33) weiterlesen...

Klimaschützer demonstrieren zu Jamaika-Gesprächen für Kohleausstieg. "Klima schützen, Kohle stoppen", forderten einige Demonstranten von Greenpeace, Oxfam und BUND am Freitag vor der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin, wo sich mehr als 50 Politiker trafen. BERLIN - Zum Start der ersten gemeinsamen Sondierungsrunde von Union, FDP und Grünen haben Klimaschützer einen Ausstieg aus der Stromgewinnung aus Kohle gefordert. (Boerse, 20.10.2017 - 18:14) weiterlesen...

Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben (Boerse, 20.10.2017 - 17:27) weiterlesen...