Vermischtes, Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst

Westerstede - - Querverweis: Dokumente liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind unter http: / / www.presseportal.de / dokumente abrufbar - Das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede erhält eine neue Kommandeurin und Ärztliche Direktorin.

05.10.2017 - 15:36:50

Neue Kommandeurin und Ärztliche Direktorin an der Spitze des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede - Feierliche Kommandoübergabe am 10. Oktober 2017. Generalstabsarzt Dr.

Westerstede -

- Querverweis: Dokumente liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

Das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede erhält eine neue Kommandeurin und Ärztliche Direktorin. Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps, stellvertretender Inspekteur des Sanitätsdienstes und Kommandeur Gesundheitseinrichtungen der Bundeswehr wird im Rahmen des militärischen Zeremoniells das Kommando über das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede an Frau Oberstarzt Dr. med. Lale Bartoschek übergeben.

Der öffentliche Appell findet am Dienstag, 10. Oktober 2017, um 12:20 Uhr auf dem Sportplatz des Hössensportzentrums, Jahnallee 1, in 26655 Westerstede statt.

Frau Oberstarzt Dr. med. Lale Bartoschek war zuvor Leiterin des Stabselementes Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Inklusion am Bundesministerium der Verteidigung. Mit der Übernahme des Kommandos über das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede wird Frau Oberstarzt Dr. med. Bartoschek das Bundeswehrkrankenhaus erstmalig unter der Amtsbezeichnung "Kommandeurin und Ärztliche Direktorin" führen. Im Rahmen der Einnahme einer neuen Struktur wurde die vormalige Bezeichnung der höchsten Vorgesetzten als "Chefärztin" durch die neue Bezeichnung ersetzt. Das Tätigkeitsspektrum der höchsten Vorgesetzten am Bundeswehrkrankenhaus Westerstede wird dadurch verständlicher wiedergegeben.

Geladene Gäste werden gebeten, sich im Anschluss an den Übergabeappell zum Empfang im Multifunktionsraum des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede einzufinden. Der Zugang zum Empfang steht Pressevertretern in Begleitung des Presseoffiziers offen.

Hinweis für die Medien

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, den Übergabeappell zu begleiten.

Termin:

10.10.2017 12:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ort:

Sportplatz des Hössensportzentrums/ Bundeswehrkrankenhaus Westerstede

Adresse:

Bundeswehrkrankenhaus Westerstede Lange Str. 38 26655 Westerstede

Ablauf:

bis 12:00 Uhr Pressevertreter werden am Haupteingang des Klinikzentrums durch den Presseoffizier in Empfang genommen. Der Presseoffizier steht Ihnen während der gesamten Veranstaltung als Ansprechpartner zur Seite.

12:20 Uhr - Einnehmen der Plätze (Gäste), Einmarsch BwKrhs Westerstede

13:15 Uhr - Ende des Übergabeappells

13:30 Uhr - Empfang im Multifunktionsraum des BwKrhs Westerstede für geladene Gäste. Interessierte Medienvertreter erhalten in Begleitung des Presseoffiziers Zutritt zum Empfang

16:00 Uhr - Ende des Empfangs

Anmeldung:

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich mit beiliegendem Formblatt per Fax, EMail oder telefonisch bis zum 10. Oktober 2017 um 10:00 Uhr, anzumelden.

Wir bitten um Ihr Eintreffen am Dienstag, den 10. Oktober 2017 bis 12:00 Uhr am Haupteingang des Klinikzentrums Westerstede.

OTS: Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst newsroom: http://www.presseportal.de/nr/122038 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_122038.rss2

Pressekontakt: Leutnant Thomas Nolte Festnetz: +49 (0) 261 896 - 13312 Fax: +49 (0) 261 896 - 13199 Email: pizsanitaetsdienst@bundeswehr.org

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!