USA, Volkswirtschaft

WASHINGTON - Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins zum zweiten Mal seit der Finanzkrise erhöht.

14.12.2016 - 20:36:24

US-Notenbank hebt Leitzins an - Drei Erhöhungen in 2017 möglich. Die Leitzinsprognosen der Währungshüter legen zudem nahe, dass im kommenden Jahr drei weitere Zinsanhebungen folgen könnten.

fiel nach der Entscheidung auf sein Tagestief von 1,0560 US-Dollar. Die Anleihekurse in den USA gaben nach, während die Renditen zulegten. Die Aktienkurse reagierten leicht negativ.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Erneut Rekorde der Wall Street - Dow über 23 000 Punkten. Gute Quartalszahlen und angehobene Ziele einiger Unternehmen sorgten heute für Rückenwind. Sie verhalfen dem US-Leitindex Dow Jones Industrial schon im frühen Handel erstmals in seiner langen Geschichte über die Marke von 23 000 Punkten. Zum Börsenschluss notierte er noch 0,18 Prozent höher bei 22 997,44 Punkten. «Das Vertrauen in die Berichtssaison ist auf beiden Seiten des Atlantiks hoch», sah Marktanalyst Mike van Dulken von Accendo Markets gute Argumente für die neuen Rekorde. New York - Die Rekordjagd an der Wall Street geht weiter - wenn auch im Schneckentempo. (Politik, 17.10.2017 - 23:10) weiterlesen...

Richter in Hawaii blockiert Trumps jüngste Einreisebestimmungen. Trumps Maßnahme fehle es an ausreichenden Erkenntnissen dazu, dass die Einreise der Betroffenen den Interessen der Vereinigten Staaten schade, heißt es in dem Eilantrag von Richter Derrick Watson vom Dienstag. Die Anordnung des Präsidenten diskriminiere die Menschen aufgrund ihrer Nationalität. Watson erklärte, das Gericht werde in einer Anhörung klären, ob die einstweilige Verfügung verlängert werden solle. HONOLULU - Ein Gericht in Hawaii hat die jüngsten Einreisebeschränkungen von US-Präsident Donald Trump für Menschen aus acht Staaten vorübergehend außer Kraft gesetzt. (Wirtschaft, 17.10.2017 - 22:54) weiterlesen...

IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs. Der Überschuss sank im Jahresvergleich um vier Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro), wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. ARMONK - Das IT-Urgestein IBM hat im dritten Quartal weniger verdient, dennoch liefen die Geschäfte insbesondere dank stark wachsender Cloud-Dienste besser als erwartet. (Boerse, 17.10.2017 - 22:51) weiterlesen...

Aktien New York: Neue Bestmarken nach guten Quartalszahlen. Gute Quartalszahlen und angehobene Ziele einiger Unternehmen sorgten am Dienstag für Rückenwind. Angesichts der bereits hohen Bewertungen konnte sich aber lediglich der Dow Jones Industrial im Plus behaupten. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street geht weiter - wenn auch im Schneckentempo. (Boerse, 17.10.2017 - 22:20) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Erneut Rekorde - Dow erstmals über 23 000 Punkten. Gute Quartalszahlen und angehobene Ziele einiger Unternehmen sorgten am Dienstag für Rückenwind. Sie verhalfen dem US-Leitindex Dow Jones Industrial schon im frühen Handel erstmals in seiner langen Geschichte über die Marke von 23 000 Punkten. Zum Börsenschluss notierte er noch 0,18 Prozent höher bei 22 997,44 Punkten. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street geht weiter - wenn auch im Schneckentempo. (Boerse, 17.10.2017 - 22:12) weiterlesen...

US-Anleihen nach Anfangsverlusten kaum bewegt - Yellen-Nachfolge im Fokus. Zuletzt traten die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere überwiegend auf der Stelle. NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Dienstag nur anfangs von Spekulationen um die Nachfolge der US-Notenbankvorsitzenden Janet Yellen belastet worden. (Sonstige, 17.10.2017 - 21:35) weiterlesen...