USA, Japan

WASHINGTON - Die G20-Finanzminister wollen angesichts protektionistischer Tendenzen in der US-Handelspolitik noch keine Festlegungen treffen.

21.04.2017 - 20:21:26

G20-Finanzminister warten bei US-Handel ab. Es habe beim Treffen in Washington einen breiten Konsens gegeben, dass Abschottung ungünstige Effekte hervorrufe. "Protektionismus schadet der betroffenen Volkswirtschaft, und er schadet auch der Weltwirtschaft", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Freitag nach einem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Länder im Rahmen der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank in Washington.

Die G20-Finanzminister bewegten sich in die richtige Richtung, sagte Schäuble. Die US-Regierung habe noch keine Entscheidung bezüglich der Handelspolitik getroffen, es gebe nach Auskunft von US-Finanzminister Steven Mnuchin lediglich Untersuchungen. Dies gelte auch für die möglichen Veränderungen bei der US-Finanzmarktregulierung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TAGESVORSCHAU: Termine am 26. April 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine am Mittwoch, TAGESVORSCHAU: Termine am 26. April 2017 (Boerse, 25.04.2017 - 17:31) weiterlesen...

WOCHENVORSCHAU: Termine bis 2. Mai 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine bis Dienstag, WOCHENVORSCHAU: Termine bis 2. Mai 2017 (Boerse, 25.04.2017 - 17:31) weiterlesen...

IPO/ROUNDUP: Bananen-Imperium Dole strebt Börsen-Comeback an. Das Unternehmen reichte am Dienstag einen entsprechenden Antrag bei der US-Börsenaufsicht SEC ein. Darin gibt Dole an, vorläufig Aktien im Wert von 100 Millionen Dollar notieren zu wollen. Das dürfte aber eher ein Platzhalterbetrag sein, der noch nicht viel über das tatsächliche Volumen aussagt. WESTLAKE VILLAGE - Der US-Fruchtproduzent Dole Foods bereitet die Rückkehr an die Börse vor. (Boerse, 25.04.2017 - 17:28) weiterlesen...

Gericht: Weiterhin keine WhatsApp-Daten deutscher Nutzer für Facebook. Die Anordnung des Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar, bereits erhobene Daten zu löschen, müsse Facebook allerdings zunächst nicht befolgen, teilte das Verwaltungsgericht Hamburg am Dienstag mit. Diese Forderung sei wegen eines formellen Fehlers nicht sofort vollziehbar. HAMBURG - Facebook darf nach einem Gerichtsbeschluss weiterhin keine Daten deutscher Nutzer des Kurzmitteilungsdienstes WhatsApp nutzen. (Boerse, 25.04.2017 - 17:26) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0920 US-Dollar und damit einen halben Cent mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0891 (Montag: 1,0848) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9182 (0,9218) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Dienstag an seine Gewinne vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 25.04.2017 - 16:56) weiterlesen...

Aktien New York: Dow wieder im Bereich der 21 000 Punkte. Zuletzt gewann das weltweit wichtigste Börsenbarometer knapp darunter 1,12 Prozent auf 20 995,98 Punkte. NEW YORK - Starke Geschäftszahlen großer US-Konzerne haben dem New Yorker Aktienmarkt im frühen Dienstagshandel weiter Auftrieb gegeben und den Leitindex Dow Jones Industrial zeitweise wieder über die runde Marke von 21 000 Punkten gehoben. (Boerse, 25.04.2017 - 16:55) weiterlesen...