USA, Japan

WASHINGTON - Die G20-Finanzminister wollen angesichts protektionistischer Tendenzen in der US-Handelspolitik noch keine Festlegungen treffen.

21.04.2017 - 20:21:26

G20-Finanzminister warten bei US-Handel ab. Es habe beim Treffen in Washington einen breiten Konsens gegeben, dass Abschottung ungünstige Effekte hervorrufe. "Protektionismus schadet der betroffenen Volkswirtschaft, und er schadet auch der Weltwirtschaft", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Freitag nach einem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Länder im Rahmen der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank in Washington.

Die G20-Finanzminister bewegten sich in die richtige Richtung, sagte Schäuble. Die US-Regierung habe noch keine Entscheidung bezüglich der Handelspolitik getroffen, es gebe nach Auskunft von US-Finanzminister Steven Mnuchin lediglich Untersuchungen. Dies gelte auch für die möglichen Veränderungen bei der US-Finanzmarktregulierung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH: Ebay-Quartalsbericht macht Anlegern keine Freude (Agenturmarke korrigiert) (Boerse, 20.07.2017 - 23:21) weiterlesen...

Microsoft übertrifft mit Quartalszahlen Analystenprognosen. Der Umsatz wuchs im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 23,3 Milliarden Dollar, der Gewinn wurde mit 6,5 Milliarden Dollar mehr als verdoppelt. Die Aktie legte am Donnerstag nachbörslich zeitweise um gut ein Prozent zu. REDMOND - Microsoft hat mit seinen Zahlen im vergangenen Quartal die Wall-Street-Erwartungen übertroffen. (Boerse, 20.07.2017 - 23:18) weiterlesen...

Ebay-Quartalsbericht macht Anlegern keine Freude. In den drei Monaten bis Ende Juni brach der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft im Jahresvergleich von 437 auf 27 Millionen Dollar (23,2 Mio Euro) ein, wie das kalifornische Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. San Jose - Die Online-Handelsplattform Ebay ist nach durchwachsenen Quartalszahlen an der Börse unter Druck geraten. (Boerse, 20.07.2017 - 23:14) weiterlesen...

Exxon fechtet Millionenstrafe an. Der Konzern reichte am Donnerstag eine Anfechtungsklage ein und kritisierte das Finanzministerium scharf. Die Strafe sei "grundlegend unfair", weshalb man vor Gericht ziehe, teilte Exxon mit. IRVING/WASHINGTON - Nachdem die US-Regierung wegen angeblicher Sanktionsverstöße eine Millionenstrafe gegen ExxonMobil verhängt hat, geht der texanische Ölriese auf Konfrontationskurs. (Boerse, 20.07.2017 - 22:44) weiterlesen...

Visa erfreut Anleger mit starken Quartalszahlen. Die Erlöse stiegen in den drei Monaten bis Ende Juni verglichen mit dem Vorjahreswert um 26 Prozent auf 4,6 Milliarden Dollar (4,0 Mrd Euro), wie der Mastercard -Rivale am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. FOSTER CITY - Der US-Kreditkartenkonzern Visa hat seinen guten Lauf im vergangenen Quartal fortgesetzt. (Boerse, 20.07.2017 - 22:40) weiterlesen...

Aktien New York: Dow kaum verändert - Erneute Rekorde bei S&P und Nasdaq. Er stand zuletzt leicht mit 0,07 Prozent im Minus bei 21 625,62 Punkten. NEW YORK - Die Rekordjagd beim S&P 500 hinkte seinen Indexkollegen aber weiter hinterher: mit einer wenig veränderten Tendenz blieb ihm ein Angriff auf seine bisherige Bestmarke bei 21 681 Punkten weiter verwehrt. (Boerse, 20.07.2017 - 22:31) weiterlesen...