Arbeitsmarkt, Bericht

Vollzeitbeschäftigte in Deutschland arbeiten weniger, Teilzeitbeschäftigte mehr als vor zehn Jahren.

11.04.2017 - 08:00:22

Bericht: Teilzeitbeschäftigte arbeiten mehr als vor zehn Jahren

Das berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen. Die tatsächlich geleistete Arbeit sank demnach von 2006 bis 2016 bei Vollzeitbeschäftigten von 1.692 auf 1.645 Stunden im Jahr, die der Teilzeitbeschäftigten stieg im selben Zeitraum von 652 auf 711 Stunden.

"Dies ist vor allem auf den sinkenden Anteil der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse zurückzuführen", heißt es in dem Schreiben des Arbeitsministeriums an den Bundestag. Enttäuscht zeigen sich die Grünen, dass der Bundesregierung keinerlei Informationen über die Zahl der Beschäftigten in starren Arbeitszeiten, Gleitzeitmodellen, mobilem Arbeiten und Homeoffice vorliegen. "Das Ministerium redet über ein Wahlarbeitszeitgesetz, aber hat überhaupt keine Kenntnisse darüber, wie flexibel die Beschäftigten heute arbeiten", sagte Grünen-Arbeitsmarktexpertin Beate Müller-Gemmeke der Zeitung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Ifo-Geschäftsklimnaindex im November auf 117,5 Punkte gestiegen Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im November gestiegen: Der Index steht im elften Monat des Jahres bei 117,5 Zählern, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Freitag mit. (Wirtschaft, 24.11.2017 - 10:05) weiterlesen...

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im September gestiegen Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war im September 2017 um 1,5 Prozent höher als im Vorjahresvergleich. (Wirtschaft, 24.11.2017 - 08:24) weiterlesen...

Avaloq will in Deutschland expandieren Das Schweizer Fintech-Unternehmen Avaloq geht in Deutschland auf Expansionskurs: "Deutschland ist unser größter Wachstumsmarkt", sagte Avaloq-Chef Francisco Fernandez dem "Handelsblatt". (Wirtschaft, 24.11.2017 - 08:05) weiterlesen...

Arbeitgeberpräsident will Alternativangebot für Siemens-Mitarbeiter Im Streit um drohende Standortschließungen bei Siemens verwahrt sich der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, gegen pauschale Managerschelte. (Wirtschaft, 24.11.2017 - 01:00) weiterlesen...

Cevian-Gründer attackiert Thyssenkrupp-Chef Hiesinger Der Mitgründer des streitbaren Investors Cevian greift Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger frontal an. (Wirtschaft, 23.11.2017 - 21:24) weiterlesen...

Siemens-Aufsichtsrat Kerner: Dahin gehen, wo es weh tut Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner vermisst im Streit um Standortschließungen echte Gesprächsbereitschaft der Konzernleitung. (Wirtschaft, 23.11.2017 - 21:21) weiterlesen...