Vermischtes, ProSieben

Unterföhring - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Die einflussreichste Filmreihe der vergangenen Jahre erlebt ihr aufregendes Finale.

07.11.2017 - 12:16:50

Snow Will Fall! Jennifer Lawrence stürmt in der Free-TV-Premiere von Die Tribute von Panem 4 das Kapitol

Unterföhring -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die einflussreichste Filmreihe der vergangenen Jahre erlebt ihr aufregendes Finale. In "Mockingjay - Teil 2" begibt sich Jennifer Lawrence als Rebellin Katniss in die Höhle des Löwen, um endlich ihren Todfeind Snow zur Strecke zu bringen. Doch der opferreiche Weg durch das zerstörte Kapitol führt sie zu beunruhigenden Erkenntnissen über die Rebellion ... ProSieben zeigt "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2" am Sonntag, 12. November 2017, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Fakten:

- Jugendliche Endzeiten: "Die Tribute von Panem"-Filme (ab 2012) waren nicht nur ein kommerzieller Erfolg. Die Reihe bereitete auch weiteren dystopischen Science-Fiction-Stoffen für junge Zuschauer den Weg. So basieren sowohl die erfolgreichen "Maze Runner"-Filme (ab 2014) als auch die "Divergent"-Reihe (ab 2014) auf Endzeit-Szenarien, in der sich eine Gruppe junger Leute mit autokratischen Systemen auseinandersetzen muss. Weitere Beispiele: "Seelen" (2013), "Equals" (2015), "Hüter der Erinnerung" (2014) oder auch zuletzt das deutsche Drama "Jugend ohne Gott" (2017).

- Panem liegt in Babelsberg: Wie schon für Teil 3 wurde für den finalen Teil der Reihe zu einem guten Teil in Deutschland gedreht. Immer wieder gern im Umfeld von Film-Autokraten gesehen ist dabei der stillgelegte Berliner Flughafen Tempelhof. Auch die in Orange gekachelte Unterführung des ZOB am Messedamm ist nicht zum ersten Mal in einem Hollywood-Film zu sehen. In "Mockingjay 2" ist sie der Ort einer der grausamen Fallen, die Präsident Snow Katniss im Kapitol stellt.

- Lawrence & Lawrence: Sie haben den selben Nachnamen und geben professionell ein tolles Paar ab. "Hunger-Games"-Regisseur Francis Lawrence und Katniss-Darstellerin Jennifer Lawrence bringen mit "Red Sparrow" im nächsten Jahr ihren nächsten gemeinsamen Film ins Kino.

Inhalt: Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) ist zum Symbol eines grausamen Bürgerkriegs zwischen dem Kapitol und der von Präsidentin Coin (Julianne Moore) angeführten Rebellion geworden. Doch je länger das Blutvergießen dauert, umso mehr wird Katniss klar, wie wenig sich die Methoden der Rebellenführung von denen der "Friedenswächter" des Kapitols unterscheiden. Besonders ihr Jugendfreund Gayle (Liam Hemsworth) macht ihr klar, dass ihm der Tod Unschuldiger in diesem brutalen Krieg gleichgültig geworden ist. Katniss hingegen brennt darauf, allein Präsident Snow (Donald Sutherland) zu töten, um das Morden endlich zu beenden. Doch die junge Frau hat auch einen persönlichen Grund: Rache für ihre große Liebe Peeta (Josh Hutcherson), der in Snows Gefangenschaft zu einem gegen sie selbst gerichteten Mordwerkzeug abgerichtet wurde. Präsidentin Coin schäumt vor Wut, als sich ihr ausschließlich für Propaganda-Auftritte vorgesehener "Spotttölpel" gegen ihren ausdrücklichen Willen heimlich auf den Weg in das belagerte Kapitol aufmacht. Dort hat Snow den Weg zu seinem Palast mit tödlichen Fallen gespickt ...

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Kira Mindermann

Tel. +49 [89] 9507-7299 Kira.Mindermann@ProSiebenSat1.com

Geschäftsführung: Wolfgang Link (Vorsitzender), Katja Hofem, Dr. Oliver Merz Firmensitz: Unterföhring HRB 168016 AG München USt-IdNr. DE256569591 St.-Nr. 143/314/40230

OTS: ProSieben newsroom: http://www.presseportal.de/nr/25171 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_25171.rss2

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!