Luftverkehr, Flughafen

Schönefeld - Der Bau des Regierungsterminals am neuen Hauptstadtflughafen kann voraussichtlich im Jahr 2022 beginnen.

08.09.2017 - 15:16:24

Hauptstadtflughafen - Regierungsterminal am BER: Bund und Betreiber einigen sich. Die Flughafengesellschaft hat dem Bund in einer Rahmenvereinbarung zugesagt, das vorgesehene Baufeld bis Ende 2021 freizumachen, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Vereinbarung soll jahrelange Auseinandersetzungen zwischen beiden Seiten beenden. Das Terminal für Bundesregierung und Staatsgäste soll unmittelbar vor drei Abfertigungsgebäuden des heutigen Flughafens Schönefeld entstehen. Damit diese auch über 2021 hinaus genutzt werden können, dürfen nach der Vereinbarung Busse das Regierungsgelände überqueren, um Passagiere vom Gate zum Flugzeug zu bringen.

Der Bund gewährt dieses Wegerecht für einen 25 Meter breiten Streifen seines Baufelds bis 2025, damit in den bestehenden Schönefelder Gebäuden weiter bis zu zehn Millionen Fluggäste im Jahr einchecken können. Andernfalls hätte es Kapazitätsprobleme gegeben, weil der neue Hauptstadtflughafen zu klein geraten ist.

Dessen Eröffnungstermin steht nach mehreren Verschiebungen noch nicht fest, als wahrscheinlich gilt derzeit ein Start im Herbst 2019. Spätestens ein halbes Jahr später müsste der Flughafen Tegel schließen, wo die Regierung heute abhebt.

Der Regierungsflugbetrieb soll ebenfalls nach Schönefeld umziehen, zunächst in ein Interimsgebäude für rund 70 Millionen Euro, das im kommenden Sommer 2018 fertig werden soll. Das endgültige Regierungsterminal wird mit 310 Millionen Euro veranschlagt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Hauptstadtflughafen - Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER. Wie die Zeitung am Donnerstag berichtete, bestehen gravierende Defizite bei den technischen Systemen, vor allem erneut beim Brandschutz. Berlin - Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER sind nach einem Bericht des «Tagesspiegels» neue Mängel aufgetaucht. (Wirtschaft, 23.11.2017 - 11:10) weiterlesen...

Masterplan für Flughafen - Betreiber rechnen mit Zehntausenden Arbeitsplätzen am BER. Das soll Vertrauen schaffen. «Berlin steht bereit.» Trotz der jahrelangen Hängepartie um den neuen Flughafen versprechen die Betreiber den Airlines ein großes Ausbauprogramm. (Wirtschaft, 21.11.2017 - 16:56) weiterlesen...

Eröffnung frühestens 2019 - Flughafen BER: Noch 30 «technische Risiken» im Terminal Berlin - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 «technische Risiken» von vormals 3000. (Wirtschaft, 19.11.2017 - 10:19) weiterlesen...

Hauptstadtflughafen - Noch 30 «technische Risiken» in BER-Fluggastterminal Berlin - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 «technische Risiken» von vormals 3000. (Wirtschaft, 18.11.2017 - 18:44) weiterlesen...

Nächster BER-Eröffnungstermin wird im Dezember genannt. Berlin - Für den neuen Hauptstadtflughafen soll am 15. Dezember ein neuer Eröffnungstermin genannt werden. Das kündigten Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider und Geschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup nach einer Sitzung des Kontrollgremiums an. Lütke Daldrup sagte, die Absprachen mit den Baufirmen seien so weit gediehen, dass er dann in einer Sondersitzung des Aufsichtsrats ausführlich zum Terminrahmen vortragen könne. Wegen Planungsfehlern, Baumängeln und Missmanagement ist der Start des drittgrößten deutschen Flughafens seit 2011 schon sechs Mal verschoben worden. Nächster BER-Eröffnungstermin wird im Dezember genannt (Politik, 17.11.2017 - 19:48) weiterlesen...

Schon sechs Mal verschoben - BER-Eröffnungstermin soll nun im Dezember genannt werden. Berlin - Für den neuen Hauptstadtflughafen soll am 15. Dezember ein neuer Eröffnungstermin genannt werden. Das kündigten Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider und Geschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup am Freitag nach einer Sitzung des Kontrollgremiums an. Schon sechs Mal verschoben - BER-Eröffnungstermin soll nun im Dezember genannt werden (Wirtschaft, 17.11.2017 - 18:48) weiterlesen...