Neovii Pharmaceuticals AG

RAPPERSWIL, SCHWEIZ - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http: / / www.presseportal.ch / de / pm / 119370 / 100806867 - Alexandre Sudarskis, Chief Executive Officer (CEO) von Neovii Pharmaceuticals, wird zum Jahresende aus Altersgründen von der Position des CEO zurücktreten.

15.09.2017 - 11:37:09

Führungswechsel bei Neovii Pharmaceuticals

RAPPERSWIL, SCHWEIZ -

- Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/119370/100806867 -

Alexandre Sudarskis, Chief Executive Officer (CEO) von Neovii Pharmaceuticals, wird zum Jahresende aus Altersgründen von der Position des CEO zurücktreten. Neovii Pharmaceuticals ernennt Jürgen Pohle, Chief Commercial Officer, zum neuen CEO und Managing Director von Neovii per 1. Januar 2018.

Alexandre Sudarskis, der seit Juni 2014 als CEO für Neovii tätig ist, baute das Headquarter in der Schweiz auf und spielte eine entscheidende Rolle beim Launch von GRAFALON®, der Restrukturierung und Globalisierung des Unternehmens sowie der Ausweitung des Produktportfolios, welches die Einlizensierung von ARCALYST® beinhaltet. Alexandre Sudarskis kommentiert: «Mit einer deutlichen Expansion und kontinuierlichen Steigerung unserer Ergebnisse hat Neovii den Weg fortgesetzt, sich als bedeutender Anbieter von Arzneimitteln im Bereich der Transplantationsmedizin zu etablieren.» Alexandre Sudarskis wird Neovii als Executive Director und Mitglied des Verwaltungsrates weiterhin unterstützen. David Fuhrer, Chairman, meint: "Unser besonderer Dank geht an den scheidenden CEO Alexandre Sudarskis. Unter seiner Führung, wurde der Turnaround von Neovii erfolgreich abgeschlossen und das Geschäft in neue Märkte expandiert.»

Jürgen Pohle verantwortet seit März 2016 als Chief Commercial Officer das weltweite Geschäft von Neovii Pharmaceuticals. Er kann auf über 25 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie zurückblicken, in denen er für Bayer HealthCare, GSK und Novartis tätig war. Zuletzt leitete er das Geschäft in Schwellenmärkten und mit institutionellen Kunden wie UNICEF bei Novartis Vaccines und Diagnostics AG in Basel. Jürgen Pohle ist deutscher Staatsbürger, verheiratet und hat ein Kind.

David Fuhrer führt aus: «Seine Führungsqualitäten, seine nachhaltige Erfolgsbilanz und seine langjährige internationale Erfahrung in der Pharmaindustrie machen Jürgen Pohle zu einem idealen Kandidaten für die Position des Geschäftsführers. Wir sind hocherfreut, dass er die Herausforderung angenommen hat, die Entwicklung und das Wachstum von Neovii weiter voranzutreiben.»

Jürgen Pohle ergänzt: «Ich fühle mich sehr geehrt und stolz, die Möglichkeit erhalten zu haben, Neovii zu führen, und möchte mich bei Alexandre Sudarskis bedanken, der mich als Mentor in den letzten Jahren unterstützte. Mein ganz besonderer Dank gilt David Fuhrer für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Wir werden Neovii weiterentwickeln, um der führende Anbieter von lebensrettenden innovativen Medikamenten in der Transplantationsmedizin und seltenen Krankheiten zu werden.»

Über Neovii

Neovii ist ein unabhängiges, dynamisches und rasch wachsendes globales biopharmazeutisches Unternehmen, das innovative lebensrettende Arzneimittel entwickelt und vertreibt.

Neovii bietet seit mehr als drei Jahrzehnten Arzneimittel zum Einsatz in der Transplantationsmedizin, bei der Behandlung von hämato-onkologischen und immunologischen Erkrankungen an.

Der Hauptsitz der Neovii Pharmaceuticals AG ist in Rapperswil in der Schweiz. Neovii hat eine Tochtergesellschaft in Gräfelfing bei München, Deutschland, inklusive einer Produktionsstätte für biotechnologische Medikamente sowie eine Niederlassung in Massachusetts, USA. Die Produkte von Neovii sind weltweit in über 50 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.neovii.com

OTS: Neovii Pharmaceuticals AG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/119370 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_119370.rss2

Pressekontakt: Frau Laura Dürmüller, 0041 (0)44 455 84 57, laura.duermueller@bm.com

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!