Vermischtes, Quiet Mark

Quiet Mark widmet sich der Lärmbelästigung und stößt bei deutschen Unternehmen zunehmend auf großes Gehör / Zeitgleich will der Dokumentarfilm ZEIT für STILLE für dieses Thema sensibilisieren

24.10.2017 - 12:21:34

Quiet Mark widmet sich der Lärmbelästigung und stößt bei deutschen Unternehmen zunehmend auf großes Gehör / Zeitgleich will der Dokumentarfilm ZEIT für STILLE für dieses Thema sensibilisieren. London - Quiet Mark ist der britischen gemeinnützigen Organisation Noise Abatement Society angegliedert und wurde in Reaktion auf die Beschwerden der Menschen gegründet, die täglich bei der Lärm-Helpline anrufen, um sich über die übermäßige tägliche Lärmbelastung durch technische Vorrichtungen, ...

London - Quiet Mark ist der britischen gemeinnützigen Organisation Noise Abatement Society angegliedert und wurde in Reaktion auf die Beschwerden der Menschen gegründet, die täglich bei der Lärm-Helpline anrufen, um sich über die übermäßige tägliche Lärmbelastung durch technische Vorrichtungen, Haushalts- und andere Geräte zu beklagen. Quiet Mark bietet die Antwort mit einem universellen Symbol und Unterstützungssystem für Verbraucher wie auch Unternehmen. Künftig werden auch zunehmend mehr Unternehmen in Deutschland von dem einzigartigen Qualitätssiegel für technische Exzellenz in der Akustikgestaltung profitieren. Denn viele deutsche Marken, die sich bereits mit zulässigen Produkten dem Programm angeschlossen haben, sehen hier die Möglichkeit, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Die mobile Gesellschaft und der urbane Lebensstil haben dazu geführt, dass die Lärmbilanz in der Umgebung auf ein kritisches Maß angestiegen ist, sodass das persönliche Wohlbefinden, gar die Gesundheit, deutlich bedroht ist. Aus der Sicht von Quiet Mark, sollte Fortschritt jedoch nicht mit zunehmender Lautstärke einhergehen - ein Ansatz, der auf deutlichen Zuspruch in der Gesellschaft stößt. Quiet Mark zielt auf eine Win-win-Situation für Konsumenten und die Industrie ab, damit zukünftig auch das akustische Design von elektronischen Geräten in der Produktion Beachtung findet. So zeichnet Quiet Mark Unternehmen aus, die Spitzenleistungen auf dem Gebiet von geräuscharmen und leistungsfähigen Technologien erbringen und sich der Lärmminimierung gezielt widmen. Dabei spricht Quiet Mark Empfehlungen für ausgewählte Produkte aus, die zu den geräuschärmsten auf dem Markt zählen.

"Konsumenten haben die Wahl, leise Produkte zu kaufen und können so den aktuellen Werdegang der anspruchsvollen Technik dahin lenken, dass die Gesundheit in der Produktion berücksichtigt wird, anstatt sie subtil zu vertreiben. Die Industrie ist in der Lage das Problem der Lärmbelästigung im Alltag zu minimieren, indem sie Entwicklungen priorisiert, die leise Technologien und Lösungen bevorzugen", so Poppy Szkiler, Gründerin und Geschäftsführerin von Quiet Mark.

Um weitere Zielgruppen für das Thema zu sensibilisieren ist Quiet Mark Kooperationspartner des crowdfinanzierten Dokumentarfilms ZEIT für STILLE (In Pursuit of Silence). Das Werk des preisgekrönten Regisseurs Patrick Shen verknüpft kontemplative Momente mit einem Minimum an Dialog von Wissenschaftlern und Philosophen, die über die Natur des Schweigens und die Auswirkungen des Lärms diskutieren. Darüber hinaus gewähren namhafte Unternehmen Einblicke in die Entwicklung und geben exklusive Interviews darüber, wie das neue Welt-Dilemma mit Hilfe von Lärmarmen Innovationen bewältigt werden kann. ZEIT für STILLE startet bundeweit ab dem 30. November 2017.

Weitere Informationen zu Quiet Mark sowie zum Film finden Sie unter

- www.quietmark.com - www.quietmark.com/feature-film - http://zeit-fuer-stille.de/ - http://mindjazz-pictures.de/project/zeitfuerstille/ - http://mindjazz-pictures.de/kinotermine/

OTS: Quiet Mark newsroom: http://www.presseportal.de/nr/128398 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_128398.rss2

Pressekontakt: Kafka Kommunikation Susanne Sothmann Tel. 089-747470580 Mail: ssothmann@kafka-kommunikation.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!