Luftverkehr, Flughafen

Planungen für Sommerflugplan.

01.11.2016 - 14:00:06

Angriff auf Lufthansa: Ryanair will in Frankfurt landen. Ryanair will im Vorgarten der Lufthansa wildern: Die Billigfluglinie scheut die höheren Start- und Landegebühren in Frankfurt am Main offenbar nicht mehr.

Frankfurt/Main - Der irische Billigflieger Ryanair bläst zum Angriff auf die Lufthansa-Heimatbasis in Frankfurt. Der dortige Flughafenbetreiber Fraport kündigte eine gemeinsame Pressekonferenz mit Ryanair an, die am Mittwoch an Deutschlands größtem Flughafen stattfinden soll.

Nach Informationen der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX soll erstmals ein Flugangebot von Frankfurt aus vorgestellt werden.

Bisher meidet Ryanair ebenso wie viele andere Billigflieger den Frankfurter Flughafen. Als Grund nannten die Iren bislang stets die im Vergleich zu anderen Airports deutlich höheren Gebühren, die Fraport verlangt.

Wann und mit welchem Flugangebot Ryanair antritt, blieb in der Fraport-Einladung offen. Ein Sprecher verwies auf die angesetzte Pressekonferenz. Der Winterflugplan ist gerade angelaufen. Jetzt beginnen die Planungen für den Sommerflugplan, der Ende März in Kraft tritt.

Die Iren fordern die Lufthansa damit an deren wichtigstem Drehkreuz heraus. An ihrem zweiten Drehkreuz in München muss sich die Lufthansa bereits mit der Billigkonkurrenz von Easyjet und Transavia auseinandersetzen. Entgegen früheren Plänen will der Dax-Konzern daher seine Billigtochter Eurowings vom kommenden Jahr an auch in München an den Start schicken.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

BER-Aufsichtsratschef: Kein Plan B für Flughafen-Eröffnung. «Wir wären ja nicht ganz klar im Kopf, wenn wir bei Entscheidungen über den Termin gleichzeitig einen Plan B beschließen würden», sagte Bretschneider dem RBB. Am Freitag hatte der Aufsichtsrat der Berliner Flughafengesellschaft mitgeteilt, dass der drittgrößte deutsche Airport nach einer Serie bereits geplatzter Eröffnungstermine nunmehr im Oktober 2020 in Betrieb gehen soll. Berlin - Nach der Bekanntgabe des neuen Eröffnungstermins für den Hauptstadtflughafen BER im Herbst 2020 lehnt Chefaufseher Rainer Bretschneider alternative Planungen für den Fall neuer Verzögerungen ab. (Politik, 16.12.2017 - 16:50) weiterlesen...

Neuer Eröffnungstermin - BER-Aufsichtsratschef: Kein Plan B für Flughafen-Eröffnung Berlin - Nach der Bekanntgabe des neuen Eröffnungstermins für den Hauptstadtflughafen BER im Herbst 2020 lehnt Chefaufseher Rainer Bretschneider alternative Planungen für den Fall neuer Verzögerungen ab. (Wirtschaft, 16.12.2017 - 14:21) weiterlesen...

Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen. Aufsichtsrat und Geschäftsführung verständigten sich in Berlin darauf, den Airport im Oktober des Jahres in Betrieb zu nehmen. Die Kontrolleure hätten den Vorschlag von Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup einstimmig und zustimmend zur Kenntnis genommen, so Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider. Eigentlich sollte der Flughafen schon 2011 in Betrieb gehen. Sämtliche Eröffnungstermine sind seitdem jedoch gekippt, weil Planungsfehler, Baumängel und Technikprobleme abzuarbeiten sind. Berlin - Der Warten auf den neuen Hauptstadtflughafen BER soll 2020 ein Ende haben. (Politik, 15.12.2017 - 18:04) weiterlesen...

Aus für Tegel in drei Jahren? - Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 17:31) weiterlesen...

Hauptstadtflughafen - BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen. Das sagte Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider am Freitag in Berlin. Berlin - Der neue Hauptstadtflughafen BER soll nach mehreren geplatzten Eröffnungsterminen nun im Oktober 2020 in Betrieb gehen. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 17:15) weiterlesen...

BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen. Das sagte Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider am Freitag in Berlin. Berlin - Der neue Hauptstadtflughafen BER soll nach mehreren geplatzten Eröffnungsterminen nun im Oktober 2020 in Betrieb gehen. (Politik, 15.12.2017 - 17:14) weiterlesen...