Schweiz, Nordkorea

OSLO / GENF - Der norwegische Außenminister Børge Brende wird neuer Präsident des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Genf.

15.09.2017 - 13:00:24

Norwegischer Außenminister Børge Brende wird neuer WEF-Chef. Das teilte Brende am Freitag in Oslo mit. Er werde Mitte Oktober von seinem Job als Außenminister Norwegens zurücktreten. Der 51-Jährige war bereits von 2008 bis 2009 Direktor und von 2011 bis 2013 administrativer Direktor des Weltwirtschaftsforums.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Italienische Regionalbank erzielt Einigung über Kapitalerhöhung. ROM - Die angeschlagene italienische Regionalbank Banca Carige hat sich nach eigenen Angaben mit ihren wichtigsten Anteilseignern nun doch auf eine Kapitalerhöhung geeinigt. Die Bank teilte am späten Freitagabend mit, dass sie über die Ausgabe neuer Aktien 500 Millionen Euro von ihren Aktionären sowie weitere 60 Millionen Euro von ihren Anleihehaltern einnehmen wolle. Die neuen Aktien werden vom kommenden Mittwoch an bis zum 6. Dezember angeboten. Ein internationales Bankenkonsortium, das Credit Suisse , Deutsche Bank und Barclays Bank einschließt, habe sich verpflichtet, die bis dahin nicht veräußerten neuen Aktien zu kaufen. Italienische Regionalbank erzielt Einigung über Kapitalerhöhung (Boerse, 19.11.2017 - 14:21) weiterlesen...

AEVIS VICTORIA SA: Umsatz erhöht sich per 30. September 2017 um 15.4% auf CHF 487.0 Millionen. AEVIS VICTORIA SA: Umsatz erhöht sich per 30. September 2017 um 15.4% auf CHF 487.0 Millionen AEVIS VICTORIA SA: Umsatz erhöht sich per 30. September 2017 um 15.4% auf CHF 487.0 Millionen (Boerse, 17.11.2017 - 07:01) weiterlesen...

GNW-News: Schweiter veräussert RhyTech-Areal in Neuhausen Schweiter veräussert RhyTech-Areal in Neuhausen (Boerse, 16.11.2017 - 17:35) weiterlesen...

GNW-News: SIKA STARTET PRODUKTION VON BETONFASERN FÜR REGION EMEA SIKA STARTET PRODUKTION VON BETONFASERN FÜR REGION EMEA (Boerse, 16.11.2017 - 09:32) weiterlesen...

Chefwechsel bei Bayer im Geschäft mit rezeptfreien Mitteln. LEVERKUSEN - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer wechselt die Führung im schwächelnden Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten aus. Zum 1. März 2018 werde der Nestle-Manager Heiko Schipper in den Vorstand berufen, teilte der Dax -Konzern am Mittwoch in Leverkusen mit. Dies habe der Aufsichtsrat beschlossen. Der 48-Jährige werde Nachfolger von Erica Mann als Leiter der Division "Consumer Health" in Basel. Das Geschäft mit Klassikern wie etwa dem Bayer-Schmerzmittel Aspirin, dem Allergiemittel Claritin oder der Wundsalbe Bepanthen lief zuletzt nicht rund. Bayer musste im Sommer auch deshalb die Konzernprognose für das Gesamtjahr kappen. Chefwechsel bei Bayer im Geschäft mit rezeptfreien Mitteln (Boerse, 15.11.2017 - 10:31) weiterlesen...

Nestle baut Babynahrungsgeschäft um. Um die Konkurrenzfähigkeit zu erhöhen und das Wachstum zu beschleunigen, soll das Geschäft ab dem kommenden Jahr in ein regional geführtes Geschäft gewandelt werden, teilte Nestle am Mittwoch mit. Damit einher geht auch ein Wechsel in der Führung. Heiko Schipper, der das Geschäft mit der Säuglingsnahrung seit 2013 leitet, verlässt Ende des Jahres Nestle und wechselt zum Chemie- und Pharmakonzern Bayer . Sein Posten wird nicht neu besetzt. Stattdessen will Nestle für jede seiner drei Kernregionen einen Geschäftsführer haben, der die Strategie vor Ort umsetzt. VEVEY - Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle baut sein Geschäft mit Säuglingsnahrung um. (Boerse, 15.11.2017 - 09:39) weiterlesen...