Konjunktur, Verbraucher

Nürnberg - Die Konsumlaune in Deutschland bleibt trotz Terrorgefahr und internationalen Krisen weitgehend ungetrübt.

29.08.2017 - 09:24:06

GfK-Konsumklimastudie - Kaufen statt Sparen: Verbraucher weiter in guter Stimmung

Die glänzende Lage auf dem Arbeitsmarkt sorge weiter für Optimismus, meldete das Marktforschungsinstitut GfK in seiner Konsumklimastudie. Allerdings habe es bei den Erwartungen an die Konjunktur im August nach fünf Zuwächsen in Folge einen Dämpfer gegeben.

Dem Rückgang des Konjunkturindikators um 14,2 auf 30,4 Punkte maß Konsumforscher Rolf Bürkl kein allzu großes Gewicht bei. Das sei eher als «ein Ausrutscher» zu bewerten, der Indikator verharre auf einem guten Niveau, sagte er. Für das Gesamtbild sehen die Autoren keinen Grund zur Besorgnis: Dank der guten Arbeitsmarktlage blicken die Verbraucher überwiegend optimistisch in die Zukunft.

So stieg die Erwartung an das eigene Einkommen auf einen Rekordwert. Und die Bereitschaft zu größeren Anschaffungen bleibe hoch, die Sparneigung gering. Der Rückgang der Konjunkturerwartung sei eher als «Ausrutscher» zu betrachten, sagte Konsumforscher Rolf Bürkl. Die GfK befragt für ihre Konsumklimastudie monatlich rund 2000 Verbraucher.

@ dpa.de