Piramal Pharma Solutions

Mumbai - Piramal Pharma Solutions (PPS), Teil von Piramal Enterprises Limited, gab heute die Ernennung von John Fowler zum Chief Operating Officer bekannt.

08.09.2017 - 07:26:48

Piramal Pharma Solutions ernennt John Fowler zum Chief Operating Officer

Mumbai -

Piramal Pharma Solutions (PPS), Teil von Piramal Enterprises Limited, gab heute die Ernennung von John Fowler zum Chief Operating Officer bekannt. PPS ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der integrierten Auftragsentwicklung und -fertigung und betreibt ein Netzwerk von 12 Entwicklungs- und Produktionsanlagen in ganz Nordamerika, Europa und Asien. PPS bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum wie beispielsweise Lösungen für die Pharmaforschung, Prozess- & Pharmaentwicklung, Verbrauchsmaterial für klinische Studien sowie kommerzielle Bereitstellung von APIs und fertigen Darreichungsformen. Als Chief Operating Officer wird Fowler das weltweite operative Geschäft und den Bereich Forschung & Entwicklung (F&E) leiten und maßgeblich dazu beitragen, dass unsere Kunden konsistent mit differenzierten und ausgezeichneten Dienstleistungen betreut werden.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/553185/Piramal_John_Fowler_COO.jpg )

Vivek Sharma, CEO von Piramal Pharma Solutions, sagte angesichts der Ernennung: "PPS beginnt die nächste Phase seines rasanten Wachstums. Es ist wichtig, dass wir erfahrene Führungskräfte in das Unternehmen bringen, die internationale Erfahrung und Expertise vorweisen. John hat in seiner bemerkenswerten, fast dreißigjährigen Berufslaufbahn verschiedene globale Unternehmungen geführt, Betriebsabläufe verschlankt, kommerzielle Strategien für Gewinnsteigerung und Wachstumsanschub erarbeitet und umgesetzt und dafür gesorgt, dass der Fokus des F&E-Teams an den langfristigen Geschäftsanforderungen ausgerichtet war. Unsere Kunden sehen in Piramal immer mehr ihren 'bevorzugten Partner', um ihre Entwicklungskandidaten in die Kommerzialisierungsphase zu überführen. John kann auf Erfolge bei der strategischen Ausrichtung von Dienstleistungen und Talent an eine gemeinsame Vision verweisen, und das ist für das Team von PPS von unschätzbarem Wert. Wir freuen uns sehr, dass John unser Leitungsteam verstärkt. Wir heißen ihn herzlich willkommen und erwarten mit Spannung seinen Beitrag zur Errichtung strategischer Partnerschaften mit unseren Kunden und Rüstung von PPS für das nächste Jahrzehnt."

John Fowler fügte hinzu: "Ich war stark beeindruckt von dem Leistungsspektrum und der breiten Expertise quer durch PPS und seiner globalen Präsenz. Externe Partnerschaften werden immer mehr zu einem festen Bestandteil des Geschäftsmodells von Pharma- und Biotechunternehmen. Ich bin fest davon überzeugt, dass führende Auftragsfertiger und -entwickler (CDMO) wie PPS in Sachen Wachstum am Scheideweg stehen. PPS ist ein Weltmarktführer, der sich durch eine stark kundenorientierte Kultur, einen starken Innovationsfokus, eine solide Bilanz, Investitionsfreudigkeit und nicht zuletzt einen globalen Talentpool auszeichnet, der zügig und qualitäts- bzw. erfolgsorientiert arbeitet. Unseren Partnern kommt es auf zuverlässige Partner an, die nahtlose, integrierte Lösungen anbieten von Pharmaforschung bis Kommerzialisierung, von Arzneimittelwirkstoff bis Arzneimittelprodukt. Ich freue mich darauf, PPS vor diesem Hintergrund zu positionieren und langfristige, nachhaltige strategische Partnerschaften aufzubauen."

Fowler diente zuletzt als CEO des Geschäftsbereichs Global Fine Chemicals bei Johnson Matthey (JM) mit Verantwortung für JMs Portfolio an Dienstleistungen (individuelle API-Entwicklung, Fertigung, Katalysator- & Chiraltechnologien) und Produkten (Entwicklung und Herstellung von Generika). Bevor er den JM-Geschäftsbereich Fine Chemicals leitete, diente Fowler in gehobenen Führungspositionen in verschiedenen vertikalen Geschäftssegmenten von JM, darunter pharmazeutische Materialien und Dienstleistungen sowie Umweltkatalysatoren und -technologien. John hat einen Abschluss in Chemietechnik von der Bucknell University und einen MBA von der St. Joseph University.

Informationen zur Piramal Group

Die Piramal Group unter Leitung von Ajay Piramal ist einer der führenden Großkonzerne Indiens mit globaler Präsenz. Die Piramal Group mit einem geschätzten Unternehmenswert von 9,5 Mrd. USD betreibt operative Niederlassungen in 30 Ländern mit Markenpräsenz in weltweit über 100 Märkten. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von ca. 1,3 Mrd. USD. Das diversifizierte Portfolio der Gruppe deckt Geschäftsfelder wie Arzneimittel, Finanzdienstleistungen, Gesundheitsinformationsmanagement, Glasherstellung und Immobilien ab.

Mit Wissen, Handlungsbereitschaft, Sorgfalt und Erfolgsmentalität als Grundwerten setzt sich die Gruppe unermüdlich für inklusives Wachstum ein, während ethische und nutzenbasierte Praktiken eingehalten werden. Der philanthropische Arm, die Piramal Foundation, betreibt Initiativen in den Bereichen Gesundheitswesen, Wasser, Bildung und Stärkung der Rolle der Frau in 21 Bundesstaaten in Indien.

Informationen zu Piramal Enterprises Limited

Piramal Enterprises Limited (PEL) gehört zu den größten Mischkonzernen in Indien und ist in den Sektoren Pharmazie, Grundlagenforschung & Analytik im Gesundheitsbereich und Finanzdienstleistungen aktiv. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete PEL einen Konzernumsatz von mehr als 1,3 Mrd. USD, wobei 51 % des Umsatzes aus dem internationalen Geschäft stammten.

Im pharmazeutischen Bereich bietet PEL über eine durchgehende Herstellungskette mit mehr als 13 globalen Werken und einem großen, weltweiten Vertriebsnetz in über 100 Ländern ein Portfolio an differenzierten pharmazeutischen Nischenprodukten und ein breites Spektrum an pharmazeutischen Dienstleistungen an (einschließlich Injektionsmitteln, HPAPI usw.). In Indien stärkt das Unternehmen zudem seine Position im Verbraucherproduktsegment.

PELs Geschäftsbereich für Grundlagenforschung & Analytik im Gesundheitsbereich, die Decision Resources Group, ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Grundlagenforschung, Analytik & Daten im Gesundheitsbereich mit Kunden, die zu den weltweit führenden Pharma-, Biotech- und Medizinprodukteunternehmen gehören und die bei der fundierten geschäftlichen Entscheidungsfindung unterstützt werden.

Bei Finanzdienstleistungen stellt PEL durch seine Sparte Piramal Fund Management umfassende Finanzlösungen für Immobilienunternehmen bereit. Die Corporate Finance Group (CFG) des Geschäftsbereichs bietet auch Wachstumskapital auf hoher und mittlerer Ebene für verschiedene Unternehmen in vielen Sektoren, die ein integraler Bestandteil von Indiens starkem Wachstum sind. Der Geschäftsbereich hat zudem eine Investitionsplattform für Distressed Assets aufgelegt, die in sektorübergreifenden Vermögenswerten in Eigenkapital bzw. Verbindlichkeiten investiert (mit Ausnahme von Immobilien), um mit aktiver Beteiligung die Restrukturierung voranzutreiben. Die von diesen Unternehmen verwalteten Gesamtmittel belaufen sich auf ca. 5 Mrd. USD. Piramal Finance hat jüngst eine Lizenz von der National Housing Bank (NHB) für einen vertikal integrierten Finanzarm zur privaten Baufinanzierung erhalten. Das Unternehmen pflegt außerdem strategische Allianzen mit führenden globalen Fonds wie APG Asset Management, Bain Capital Credit, CPPIB Credit Investment Inc. und Ivanhoé Cambridge. PEL hat zudem langfristige Kapitalbeteiligungen im Wert von über 700 Mio. USD in der Shriram Group, einem führenden Finanzkonglomerat in Indien.

PEL wird an der BSE Limited und der National Stock Exchange of India Limited gehandelt.

Investoren:

Investor Relations

Hitesh Dhaddha

Kontakt: +91-22-3046-6444

investor.relations@piramal.com

Bhavna Sinyal

+91-22-3046-6570

OTS: Piramal Pharma Solutions newsroom: http://www.presseportal.de/nr/126007 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_126007.rss2

Pressekontakt: Corporate Communications Dimple Kapur Kontakt: +91-22-3351-4269 dimple.kapur@piramal.com

@ presseportal.de