Vermischtes, ARD Das Erste

München - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Selten sind sich Zuschauer und Kritiker so einig: Die erfolgreiche Rateshow "Wer weiß denn sowas?" ist ein Riesenspaß für Jung und Alt!

07.11.2017 - 16:41:38

Das Erste / Wer weiß denn sowas? wird 250! Jubiläumssendung am Donnerstag, 30. November 2017 um 18:00 Uhr im Ersten / Gestern neuer Bestwert mit 3,37 Millionen Zuschauern

München -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Selten sind sich Zuschauer und Kritiker so einig: Die erfolgreiche Rateshow "Wer weiß denn sowas?" ist ein Riesenspaß für Jung und Alt! Gestern erreichte die "Wer weiß denn sowas?" mit 3,37 Millionen Zuschauern einen neuen Bestwert (16,3 % MA), bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren betrug der Marktanteil 10,4 %.

Am Donnerstag, 30. November 2017, um 18:00 Uhr feiern Moderator Kai Pflaume und sein Rateteam, Bernhard Hoëcker und Elton, die 250. Ausgabe der Sendung. Dazu haben sie sich prominente Mitspieler eingeladen: In der Jubiläums-Ausgabe treten zwei Schauspieler gegeneinander an, die sonst im Rostocker "Polizeiruf 110" miteinander ermitteln: Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner.

Seit dem Start am 7. Juli 2015 gewinnt "Wer weiß denn sowas?" kontinuierlich neue Fans hinzu. Die von Montag bis Freitag täglich ausgestrahlte Vorabendsendung erreicht durchschnittlich ein Publikum von 2,39 Millionen, was einem Marktanteil von 15,0 Prozent entspricht. Der höchste Marktanteil wurde bisher am 26. Oktober 2017mit 17,1 % MA erzielt.

Das Erfolgsgeheimnis der Show liegt in dem Spaß, den sowohl der Moderator, seine Teamkapitäne, die Prominenten und das Studio-Publikum, als auch die Zuschauer vor dem Fernseher haben, wenn es gilt, knifflige, skurrile und teilweise absurd anmutende Fragen aus 12 Kategorien zu beantworten. Es geht ums kreative Knobeln und amüsante Raten, wenn die Teams Fragen wie diese beantworten sollen:

Britische Forscher fanden jüngst heraus, dass Hummeln ...? a) sich gegenseitig am Fußgeruch erkennen b) Herzformationen fliegen, wenn sie besonders glücklich sind c) bei Regen einen Schutzpanzer ausfahren

Da die korrekte Antwort - außer den britischen Forschern - wohl kaum jemand weiß, kann sich auch niemand blamieren, wenn er wilde Spekulationen und Thesen bei der Raterei bis zur endgültigen Beantwortung aufstellt. Umso größer ist natürlich die Freude, wenn hier zufällig richtig auf Antwort a) getippt wurde! Bisher hat sich die Redaktion für 250 Sendungen 3.225 Fragen mit je drei Antwortmöglichkeiten ausgedacht, um die grauen Zellen der Rater zu Höchstleistungen anzutreiben.

In 250 Sendungen gab es im Studio bereits den fröhlichen Wettkampf zwischen 500 Prominenten, die für jede Menge Spaß sorgten und dabei um Gewinne für ihr Publikum im Studio kämpften.

Dabei hatten diejenigen Zuschauer, die auf das Team von Ratefuchs Bernhard Hoëcker setzten, die Nase vorn: Mit einem Verhältnis von 60:40 gewannen er und seine prominenten Mitspieler bislang gegen die Teams von Elton. Wobei Elton es schaffte, den höchsten Gewinn pro Kopf für "seine" Fans herauszuholen.

Wer mitspielen und mitgewinnen möchte, kann sich die ARD Quiz App unterwww.daserste.de/quiz-app kostenlos herunterladen.

"Wer weiß denn sowas?" ist eine Produktion der UFA SHOW & FACTUAL GmbH im Auftrag der ARD-Werbung für Das Erste. Die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

"Wer weiß denn sowas?" im Internet unter www.daserste.de/werweissdennsowas

Fotos über www.ard-foto.de

OTS: ARD Das Erste newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6694 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6694.rss2

Pressekontakt: Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

bibo Loebnau, Die Agentur Anke Lütkenhorst GmbH Tel: 0221/952 9080, E-Mail: kontakt@dieagentur-gmbh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!