Industrie, Wahlen

Michael Ziesemer, Präsident des Zentralverbandes der deutschen Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), hat Vertreter von Industrieverbänden aufgerufen, stärker politisch Stellung beziehen: "Die Bundestagswahl, aber auch die Wahlen bei einigen unseren europäischen Nachbarn belegen die augenblickliche Schwäche der politischen Mitte", begründete Ziesemer den Vorstoß in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" (Mittwoch).

07.11.2017 - 21:19:23

ZVEI: Wahlergebnisse zeigen Schwäche der politischen Mitte

Rechtspopulistische bis nationalistische Parteien seien im Aufwind. "Ihren europaskeptischen, teilweise europafeindlichen Positionen, ihrer Ablehnung der europäischen Gemeinschaftswährung Euro, ihrer nationalen Nabelschau und nicht zuletzt ihrer latenten bis offenen Fremdenfeindlichkeit müssen wir uns vernehmbar entgegenstellen", schrieb der Verbandschef.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!