Produktion, Absatz

MEXIKO-STADT - Bei dem schweren Erdbeben sind in Mexiko-Stadt nach Fernsehberichten vermutlich Menschen unter Trümmern verschüttet worden.

19.09.2017 - 21:44:23

Fernsehberichte: Menschen in Mexiko-Stadt verschüttet. Außerdem zeigten Medien im Internet Bilder, wie Menschen mit bloßen Händen schwere Trümmer von Straßen und Gehwegen räumten und nach Verletzten suchten. Die Lage war gut eine Stunde nach dem Erdbeben unübersichtlich. Über Opfer gab es zunächst keine Berichte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Gastgewerbe in Deutschland bleibt auf Wachstumskurs. Ihre Umsätze lagen preisbereinigt 1,1 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete. Inklusive der Preiserhöhungen hatten die Betriebe sogar 3,1 Prozent höhere Erlöse in den Kassen. Ähnliche Werte ergeben sich auch für die ersten elf Monate des Jahres 2017. Hier sind die realen Umsätze um 1,0 Prozent gewachsen, die Nominalwerte stiegen um 3,0 Prozent. Erfasst werden nur die Geschäftszahlen größerer Betriebe mit mindestens 150 000 Euro Jahresumsatz. WIESBADEN - Die Hotels und Gaststätten in Deutschland haben auch im November 2017 ihren Wachstumskurs beibehalten. (Boerse, 16.01.2018 - 08:33) weiterlesen...

Roche-Lenker Schwan: 'Müssen für 2018 realistisch bleiben'. "Auf der einen Seite laufen die Patente für sehr, sehr profitable Arzneien aus, auf der anderen Seite müssen wir neue Medikamente erst lancieren", sagte Konzern-Chef Severin Schwan in einem Interview mit der "Financial Times" (FT) vom Dienstag. LONDON - Der Patentverlust bei einigen wichtigen Medikamenten stellt den Schweizer Pharmakonzern Roche vor große Herausforderungen. (Boerse, 16.01.2018 - 08:01) weiterlesen...

Hugo Boss zieht Wachstumstempo im Schlussquartal an. Der Umsatz stieg 2017 vorläufigen Berechnungen zufolge währungsbereinigt um 3 Prozent auf rund 2,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Nominal lag das Wachstum bei 1 Prozent. Im für die Konsumgüterbranche wichtigen vierten Quartal legte der Umsatz währungsbereinigt um 5 Prozent auf 735 Millionen Euro zu. METZINGEN - Der Modekonzern Hugo Boss hat dank eines guten Schlussquartals seine Jahresziele erreicht. (Boerse, 16.01.2018 - 07:57) weiterlesen...

Rational übertrifft Wachstumsprognose. Der Umsatz sei vorläufigen Berechnungen zufolge im vergangenen Jahr um 14,5 Prozent auf 702 Millionen Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Landsberg mit. Rational hatte zuletzt ein Plus von 13 Prozent in Aussicht gestellt. Die von Bloomberg befragten Analysten hatten einen Umsatz von 693 Millionen Euro erwartet. LANDSBERG - Der Großküchenausrüster Rational ist 2017 stärker gewachsen als vom Unternehmen selbst und von Analysten erwartet. (Boerse, 16.01.2018 - 07:29) weiterlesen...

Berliner Modewoche startet - Hype um Turnschuh. Gezeigt werden die Trends für den kommenden Herbst und Winter. Auf dem Programm stehen Laufstegschauen, Messen und Konferenzen. Bei der Modewoche ist diesmal einiges anders: Sponsor Mercedes-Benz hat deutlich weniger Schauen als früher auf dem Plan und konzentriert sich ansonsten auf die Nachwuchsförderung. BERLIN - Die Berliner Fashion Week startet am Dienstag durch. (Boerse, 16.01.2018 - 06:32) weiterlesen...

Höhe der Garantierenditen für Strom- und Gasnetze auf dem Prüfstand. Die Bundesnetzagentur hatte diesen Satz um rund ein Viertel gesenkt. DÜSSELDORF - Die Zahl der Kläger ist groß, es geht um viel Geld und am Ende auch um die Stromrechnung von Privathaushalten: Das Oberlandesgericht Düsseldorf verhandelt am Mittwoch (17.1.) über die Beschwerden von rund 1100 Stadtwerken und anderen Betreibern von Strom- und Gasnetzen gegen die Kürzung ihrer staatlich garantierten Renditen. (Boerse, 16.01.2018 - 06:27) weiterlesen...