Slowenien, Nachbarstaaten

Mehrere Nachbarstaaten werfen Österreich unzulässige wirtschaftliche Abschottung vor.

08.03.2017 - 20:43:27

Nachbarstaaten werfen Österreich wirtschaftliche Abschottung vor

Unter dem Vorwand, Lohndumping zu bekämpfen, betrieben Österreichs Behörden systematisch Diskriminierung und Protektionismus, so die slowenische Regierung gegenüber der Wochenzeitung "Die Zeit". Der Zeitung zufolge haben die Botschafter von Slowenien, Ungarn, Tschechien, Polen und der Slowakei mit einem Brief an Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) Protest eingelegt.

Österreich schrecke mit unangemessenen Strafen Firmen aus den Nachbarländern von Dienstleistungen im Land ab.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!