Vermischtes, SWR - Südwestrundfunk

Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Die Brillen von Dieter Wollenweber aus der Eifel sind echte Unikate, kleine Kunstwerke.

05.10.2017 - 15:36:50

Die Büffelhorn-Brille und eine Hochzeitstorte auf rutschfester Matte SWR Fernsehen stellt Handwerkskunst! vor / Ab 6. Oktober, freitags 21 Uhr im Programm. Keine Brille ist wie die andere. Ihr Aussehen ist geprägt von der Struktur des Büffelhorns.

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die Brillen von Dieter Wollenweber aus der Eifel sind echte Unikate, kleine Kunstwerke. Keine Brille ist wie die andere. Ihr Aussehen ist geprägt von der Struktur des Büffelhorns. Und: Jede Brille ist Handarbeit, oft eine auf den Kunden angepasste Maßanfertigung, erstellt in zahllosen Einzelschritten. Mit "Wie man eine Brille aus Büffelhorn macht" am 6. Oktober setzt das SWR Fernsehen seine Reihe "Handwerkskunst" fort. Freitags um 21 Uhr zeigen die 45-minütigen Filme, welche Kniffe und Tricks die Meisterinnen und Meister draufhaben. Warum macht man das so und nicht anders? Und so ist auch für die Auftaktsendung die Kamera von der Zeichnung über das Aussuchen des passenden Horns, das Schneiden, Pressen, Schleifen, Kleben, Fräsen, Schaben, Filzen bis zum Polieren dabei. Viele hundert Brillen entstehen so Jahr für Jahr in Dieter Wollenwebers Brillenmanufaktur. Unterstützt von seinen zehn Mitarbeitern, seiner Frau und den beiden Töchtern haben alle das immer gleiche Ziel: die perfekte Brille.

"Wie man ein Kaffeeservice töpfert" zeigt "Handwerkskunst!" am 13. Oktober, denn: Töpfern liegt voll im Trend. Faszinierend zu beobachten, wie aus einem Tonklumpen auf der Drehscheibe mit leichter Hand ein ebenmäßiges Gefäß entsteht. Sieht einfach aus, ist es aber nicht. Susanne Altzweig arbeitet seit mehr als dreißig Jahren als selbstständige Keramikerin in einer Werkstattgemeinschaft in Höhr-Grenzhausen. Kreativität und Technik sind nötig für ihr Handwerk. Genauso wichtig aber sind Erfahrung und Gefühl für den Werkstoff Ton. Bis daraus ein buntes Kaffeeservice entsteht, vergehen etliche Arbeitsstunden: Es wird gedreht, getrocknet, dekoriert, gebrannt, glasiert und wieder gebrannt. "Handwerkskunst!" beobachtet die Keramikerin bei der Arbeit und zeigt, warum ein hochwertiges, handwerklich gefertigtes Kaffeeservice durchaus ein bisschen teurer sein darf als Massenware aus der Industrie.

Wie man ein Dach mit Schiefer deckt

Sie gilt als die Königin der Deckarten: die altdeutsche Schieferdeckung. Für Handwerker ist sie eine besondere Herausforderung, denn fast jede Schieferplatte muss von Hand frei zugerichtet werden. "Handwerkskunst!" hat für den Beitrag "Wie man ein Dach mit Schiefer deckt" am 20. Oktober den Dachdeckermeister Manfred Rosenkranz und seinen Sohn Samuel fünf Wochen lang begleitet. Die beiden hatten in dieser Zeit ein ganz spezielles Objekt "unter sich": ein stattliches Haus, mitten im Westerwald-Städtchen Daaden. Sie mussten nicht nur mit der steilen Dachneigung und dem wechselhaften Wetter klarkommen, sondern dabei auch noch Gauben und Kamine decken sowie die Belange des Denkmalschutzes beachten. Aber mit ihrer Handwerkskunst schufen die Dachdecker aus Mauden schließlich ein Dach voller Harmonie und Charakter, das viele Jahrzehnte überdauern wird.

Wie man eine Hochzeitstorte backt

"No risk, no fun", kommentiert Konditormeister Christian Böckeler fröhlich die Tatsache, dass er die fünfstöckige Hochzeitstorte gut 40 Kilometer auf kurviger Strecke hinauf in den Schwarzwald fahren muss - fixiert nur mit ein paar rutschfesten Matten. Dabei hat der 28-Jährige etliche Stunden Arbeit investiert, um das Werk aus Maracuja-Reis-Sahne und Schoko-Mousse nach den Wünschen des Brautpaares zu kreieren. Für das Modell "New English Classic" haben sie sich entschieden: eine Herausforderung in Zeiten, in denen statt stabiler Buttercreme flockig-leichte Zutaten gewünscht sind. Wie backt man so eine Hochzeitstorte? Womit "klebt" man die Dekoration fest? Wie "schminkt" man Erdbeeren einen Frack? "Handwerkskunst!" ist für den Film "Wie man eine Hochzeitstorte backt" am 27. Oktober zu Gast bei einem Familienbetrieb im badischen Bühl, bei dem es schon zur Tradition gehört, "Konditor des Jahres" zu werden - und klärt dabei auch die Frage, warum man beim Anschneiden einer Hochzeitstorte ganz genau hinschauen sollte.

"Handwerkskunst!" - Die Sendetermine 2017 im SWR Fernsehen, jeweils freitags, 21 Uhr

6. Oktober: Wie man eine Brille aus Büffelhorn macht 13. Oktober: Wie man ein Kaffeeservice töpfert 20. Oktober: Wie man ein Dach mit Schiefer deckt 27. Oktober: Wie man eine Hochzeitstorte backt

Fotos über ARD-Foto.de

Pressekontakt: Wolf-Günther Gerlach, Tel. 06131 929 33293, wolf-guenther.gerlach@SWR.de

OTS: SWR - Südwestrundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7169 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7169.rss2

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!