Konflikte, Autonomie

London / Barcelona - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat Katalonien mit einer schlechteren Einschätzung der Kreditwürdigkeit gedroht.

05.10.2017 - 10:36:25

Nach Referendum - Ratingagentur S&P droht Katalonien mit Herabstufung

Die spanische Region wurde auf «credit watch negative» gesetzt. Wie aus einer Analyse hervorgeht, bestehe die Gefahr einer weiteren Eskalation zwischen der Zentralregierung in Madrid und dem katalanischen Regionalkabinett.

Laut S&P könnte die Region in Schwierigkeiten kommen, sich kurzfristig selbst zu finanzieren. Eine Entscheidung über die Kreditbewertung soll in den nächsten drei Monaten fallen.

Beim Referendum am Sonntag hatte eine große Mehrheit der Teilnehmer für die Unabhängigkeit Kataloniens votiert. Die Abstimmung war trotz eines Verbots durch das Verfassungsgericht und gegen den Willen Madrids abgehalten worden. Allerdings war die Beteiligung mit 42 Prozent niedrig, und Gegner einer Abspaltung dürften der Abstimmung überwiegend fern geblieben sein.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Oberstes Gericht in Spanien - Haftbefehl gegen Puigdemont überraschend zurückgezogen. Eine überraschende Ankündigung - an dem Tag, an dem in Katalonien der Wahlkampf startet. Nur einen Tag nach einer Anhörung des katalanischen Ex-Regierungschefs Carles Puigdemont in Belgien zieht Spaniens Justiz den Europäischen Haftbefehl gegen ihn zurück. (Politik, 05.12.2017 - 18:53) weiterlesen...

Oberste Gericht in Spanien - Europäischer Haftbefehl gegen Puigdemont zurückgezogen. Dies teilte das Gericht in Madrid mit. Madrid - Das Oberste Gericht in Spanien hat den europäischen Haftbefehl gegen den entmachteten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont und vier weitere Ex-Minister zurückgezogen. (Politik, 05.12.2017 - 12:00) weiterlesen...

Europäischer Haftbefehl gegen Puigdemont zurückgezogen. Die Politiker hatten sich nach dem Unabhängigkeitsbeschluss des katalanischen Parlaments nach Brüssel abgesetzt. Richter Pablo Llarena begründete die Entscheidung spanischen Medienberichten zufolge damit, dass die Ermittlungen und Urteile zu dem Fall nicht in den Händen mehrerer Gerichte liegen dürften. Madrid - Das Oberste Gericht in Spanien hat den europäischen Haftbefehl gegen den entmachteten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont und vier weitere Ex-Minister zurückgezogen. (Politik, 05.12.2017 - 11:42) weiterlesen...

Katalonien-Krise - Puigdemont in Auslieferungsverfahren in Belgien vor Gericht. Dies bestätigte eine Gerichtssprecherin in Brüssel. Brüssel - Der ehemalige katalanische Regierungspräsident Carles Puigdemont ist zur Anhörung über seine Auslieferung an Spanien vor einem belgischen Untersuchungsgericht erschienen. (Politik, 04.12.2017 - 10:04) weiterlesen...