Vermischtes, Der Kinderkanal ARD/ZDF

Letzte Chance für Jugendliche am Rand der Gesellschaft / Neue Serie 5VOR12 und Beratungssendung KUMMERKASTEN gehen Jugendkriminalität auf den Grund

14.09.2017 - 18:06:46

Letzte Chance für Jugendliche am Rand der Gesellschaft / Neue Serie 5VOR12 und Beratungssendung KUMMERKASTEN gehen Jugendkriminalität auf den Grund. Erfurt - Die fiktionale Serie "5VOR12" (BR) erzählt die Geschichten einer Handvoll Jugendlicher, die alle mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind und nun eine einmalige, aber auch letzte Chance bekommen: Ob sie sich auf ein alpines Erziehungsprojekt einlassen und ...

Erfurt - Die fiktionale Serie "5VOR12" (BR) erzählt die Geschichten einer Handvoll Jugendlicher, die alle mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind und nun eine einmalige, aber auch letzte Chance bekommen: Ob sie sich auf ein alpines Erziehungsprojekt einlassen und nicht ins Gefängnis müssen, zeigt KiKA ab 18. September montags bis donnerstags um 20:35 Uhr. Ergänzend beschäftigt sich das Beratungsangebot "KUMMERKASTEN" (KiKA) am 22. Oktober um 20:00 Uhr damit, was Jugendliche straffällig werden lässt und welche Auswege es geben kann.

Fünf Jungs: Lennox, Jonas, Otis, Malte und Tschakko. Um die 15 Jahre alt. Großstadtkids. Heranwachsende. Allein gelassen. Kaum noch Bindungen ins familiäre Umfeld. Loser. Jeder schlägt sich irgendwie durch, schleppt seine besondere soziale Backstory mit sich rum. Das Gemeinsame: Sie sind auf die schiefe Bahn, mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Und sie bekommen eine einmalige, aber auch letzte Chance. Zum Nachdenken über sich selbst. Zum Selbsterfahren und sich "Neu-Erfinden". Zur Bewährung. Statt Jugendknast ziehen sie in ein alpines Erziehungsprojekt ein. Und das ist kein Zuckerschlecken, keine Sozialromantik. Das ist ein schwieriger, anstrengender und schmerzhafter Bewusstwerdungs- und Veränderungsprozess.

Zusammen mit zwei Sozialarbeitern sind die Jungs sechs Wochen auf einer einsamen Almhütte in den Alpen, ohne Strom, ohne fließendes Wasser, ohne Handys, allein auf sich gestellt. Die Fünf müssen lernen, für sich selbst zu sorgen. Sie erfahren, wie schwer das Leben sein kann, wenn man sich um alles selbst kümmern muss. Sie sind gezwungen, sich mit ihrem "alten" Leben auseinanderzusetzen und lernen, wie eine Zukunft aussehen könnte - ohne Gewalt, ohne Lügen, ohne Drogen, ohne Alkohol!

Andreas M. Reinhard, Redaktionsleiter Kinder beim Bayerischen Rundfunk: "Das '5VOR12'-Projekt ist uns sehr wichtig, denn die Realität ist nicht so heil und bunt wie in den Zeichentrickserien, die das mediale Angebot für Kinder dominieren. Es gibt in der Gesellschaft eben auch Menschen, die es nicht schaffen. Und um jeden ist es schade. Aber besonders schade ist es um Jugendliche, die früh vom rechten Weg abrutschen. Die Serie erzählt von dieser Realität und plädiert dafür, dass jeder Mensch, der etwas verbockt hat, eine zweite Chance erhält - die Chance, sich zu finden und zu bewähren."

Die Serie schildert die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, den Umgang mit Grenzen und Regeln sowie die immer wieder problematische Einordnung von starken Charakteren in eine Gruppe. Das fiktionale Format ermöglicht dabei einen genauen Blick hinter die Fassade von fünf scheinbar fehlgeleiteten Jugendlichen, der Angst, Wut und ganz viel Einsamkeit offenbart.

Das Beratungsformat "KUMMERKASTEN" nimmt das Thema "Junge Straftäter" am 22. Oktober um 20:00 Uhr auf. In einer Reportage mit anschließendem WebTalk gehen die Moderatoren Clarissa Corrêa da Silva und David Friedrich der Frage nach, was dazu führt, dass Jugendliche kriminell werden.

Registrierte Nutzer finden eine Folge von "5VOR12" in der KiKA-Presselounge im Bereich "KiKA PLUS" zur Ansicht. Die Serie ist eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks (Redaktion: Andreas M. Reinhard) mit TV60 Filmproduktion GmbH (Produzenten: Marcus Roth und Sven Burgemeister) für KiKA. Für den "KUMMERKASTEN" (KiKA) zeichnet Matthias Huff redaktionell verantwortlich.

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997 einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im Jubiläumsjahr finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

OTS: Der Kinderkanal ARD/ZDF newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6535 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6535.rss2

Pressekontakt: Der Kinderkanal von ARD und ZDF Unternehmenskommunikation Telefon: 0361/218-1827 eFax: 0361/218-291827 Email: kika-presse@kika.de kika-presse.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!