AXA Assistance Deutschland GmbH

Köln - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Cyberkriminalität ist in aller Munde.

25.09.2017 - 14:21:39

Zeit zu Handeln: AXA Assistance und F-Secure starten 360°-Rundum-Schutz gegen Cyberkriminalität

Köln -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Cyberkriminalität ist in aller Munde. Ob Phishing-Versuche, Online-Betrügereien oder Hacker-Angriffe: Der Bedarf an zuverlässigen Virenschutzprogrammen und Beratung, wie man sich am besten vor Cyberkriminalität schützen kann, ist hoch. AXA Assistance und F-Secure bieten nun einen einzigartigen Rundum-Schutz an, der nicht nur einen Software-Schutz enthält, sondern auch Beratung im Vorfeld mit Hilfe im Notfall kombiniert: das F-Secure plus AXA Assistance Internetschutzpaket.

Im Schnitt verbringt jeder Deutsche täglich zwischen sechs und acht Stunden im Internet. Das Web wird nicht nur zu Informations- und Unterhaltungszwecken genutzt, sondern auch zum Shopping und für die Pflege sozialer Kontakte: Rund 80 Prozent der Deutschen geben laut einer aktuellen Umfrage an, Kleidung, Bücher, Musik und elektronische Geräte im Internet zu bestellen. Auch persönliche Kontakte verlagern sich zunehmend ins Netz, insbesondere in der Generation der 14-29-Jährigen. Diese Entwicklung birgt nicht nur erhebliche Chancen, sondern auch Gefahren: 77 Prozent der Mädchen wurden im Internet schon einmal beleidigt, jede Vierte sogar erpresst oder unter Druck gesetzt. Beim Thema Cyberkriminalität sieht es nicht viel besser aus: Jeder fünfte Deutsche gibt an, schon einmal Erfahrungen mit Cyberkriminalität gemacht zu haben, etwa durch Betrug bei Online-Geschäften.*

Doch bereits im Vorfeld können Verbraucher viel dafür tun, gar nicht erst zum Opfer zu werden: Prävention, etwa durch einen ausreichenden Virenschutz, ist laut Experten ebenso wichtig wie die Beachtung einiger Verhaltensregeln. Doch was tun, wenn trotzdem etwas passiert?

Zu diesem Zwecke haben F-Secure und AXA Assistance einen 360°-Rundumschutz entwickelt, der bislang einmalig in Deutschland ist: Das Virenschutzprogramm F-Secure SAFE bewahrt vor Viren, Mal- und Spyware. Neben proaktiver Aufklärung über Gefahren im Internet und Tipps zum richtigen und sicheren Verhalten im Internet hilft das Expertenteam von AXA Assistance auch im Notfall, und das rund um die Uhr: Etwa, wenn Kunden Opfer werden von Cybermobbing, Identitäts- und Kreditkartendiebstahl oder Probleme mit Onlinehändlern haben. Im Schadenfall bietet AXA Assistance schnelle rechtliche und psychologische Ersthilfe. Die Spezialisten analysieren, wo die gestohlenen Daten illegal verwendet werden, und bemühen sich um ihre Löschung. Als Versicherer kompensiert AXA Assistance die entstandenen Schäden bei Konflikten mit Onlinehändlern. In allen anderen Fällen kommt AXA Assistance für die Dienstleisterkosten auf.

"Das Thema Cyberkriminalität hat in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Daher bieten wir ab sofort diesen umfassenden und exklusiven Schutz an, der nicht nur präventiv, sondern auch im Notfall hilft. Mit diesem Angebot können wir unsere Kunden noch besser darin unterstützen, sich frei im Netz zu bewegen und ihren Alltag sorgenfrei zu leben", sagt Tim Schmidt, Vertriebsleiter von AXA Assistance Deutschland.

"Als Gesellschaft auf dem Weg in die zunehmende Digitalisierung müssen wir begreifen, dass IT-Sicherheit Geräte wie PCs oder Smartphones vor allgemeinen digitalen Gefahren schützen kann, nicht aber den öffentlich digitalen Raum und schon gar nicht gezielt Identitäten. Gerade die öffentliche Diskreditierung von Privatpersonen ist ein immenses Problem, das unter anderem mit der Digitalisierung einhergeht. Der 360°-Ansatz beugt vor und minimiert das Risiko, Opfer von Cyberkriminalität zu werden", sagt Klaus Jetter, Deutschlandchef bei F-Secure.

Das F-Secure plus AXA Assistance Internetschutzpaket kann ab sofort über Amazon, Cyberport, Notebooksbilliger.de und Future-X erworben werden. Mehr Infos und hilfreiche Tipps zur Prävention gegen Cyberkriminalität finden Sie auch auf https://www.axa-assistance.de/index.php/internetschutz

*Quellen: Bitkom, Bundeskriminalamt, Bündnis gegen Cybermobbing, Johannes Gutenberg Universität Mainz, Statista, PwC

OTS: AXA Assistance Deutschland GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/61766 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_61766.rss2

Pressekontakt: AXA Assistance Deutschland GmbH Marie Fuchs Tel.: +49 (0) 221-8024700-22 E-Mail: marie.fuchs@axa-assistance.de www.axa-assistance.de

@ presseportal.de