Handel, Deutschland

Kampf um Supermarktkette.

24.10.2016 - 18:03:24

Schlichtung soll Lösung für Kaiser's Tengelmann bringen. Trotz aller lautstark ausgetragenen Streitereien zwischen Tengelmann-Eigentümer Haub und Rewe-Chef Caparros: Das letzte Wort im Streit um die Zukunft der angeschlagenen Supermarktkette ist noch nicht gesprochen. Ein Schlichtungsverfahren soll eine Lösung bringen.

Berlin - Ein Schlichtungsverfahren soll eine Lösung im festgefahrenen Konflikt um die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann bringen.

Auf Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und dem Verdi-Vorsitzenden Frank Bsirske hätten sich Edeka, Tengelmann und Rewe heute auf ein solches Verfahren unter Leitung des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder verständigt, teilte das Ministerium am Montag mit.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Zeitpunkt offen - Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen. «Das ist keine Frage des Ob, sondern des Wann», sagte Ralf Kleber, Deutschland-Chef des Konzerns, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. München - Der US-Onlinehändler Amazon plant Ladengeschäfte für den deutschen Markt. (Wirtschaft, 18.12.2017 - 09:05) weiterlesen...

Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen. «Das ist keine Frage des Ob, sondern des Wann», sagte Ralf Kleber, Deutschland-Chef des Konzerns, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der klassische Handel in Deutschland mache noch immer 90 bis 95 Prozent des Gesamtumsatzes aus und sei sehr beliebt. Amazon werde sich dem deshalb nicht verschließen. Zudem schloss Kleber Sondergebühren für die künftige Zustellung an die Haustür aus. München - Der US-Onlinehändler Amazon plant Ladengeschäfte für den deutschen Markt. (Politik, 18.12.2017 - 01:56) weiterlesen...

Drohende Zahlungsunfähigkeit - Beate Uhse insolvent - Geschäfte laufen weiter. Der Erotik-Konzern hat die Wende ins Internet-Zeitalter verpasst. Die meisten Deutschen kennen Beate Uhse, doch die goldenen Jahre des Flensburger Sex-Unternehmens sind schon lange vorbei. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 13:47) weiterlesen...

Hintergrund - Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Schon bei drohender Zahlungsunfähigkeit sowie bei Überschuldung ist der Antrag Pflicht. Berlin/Flensburg - Wenn ein Unternehmen dauerhaft kein Geld mehr hat, muss es einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht stellen. (Politik, 15.12.2017 - 12:44) weiterlesen...

Drohende Zahlungsunfähigkeit - Beate Uhse stellt Insolvenzantrag. Doch in den vergangenen Jahren stand es um die Finanzen des 1946 gegründeten Konzerns schlecht - jetzt macht er endgültig schlapp. Kaum ein anderes Unternehmen stand so für Sex und Freizügigkeit in Deutschland wie Beate Uhse. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 10:50) weiterlesen...

Finanzprobleme - Beate Uhse stellt Insolvenzantrag. «Der Vorstand der Beate Uhse AG, Michael Specht, hat sich zu diesem Schritt entschlossen, um die Sanierung der gesamten Gruppe in Eigenverwaltung nachhaltig umzusetzen», teilte die Beate Uhse AG in Flensburg mit. Flensburg - Der Erotikhändler Beate Uhse will Insolvenz beantragen. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 10:43) weiterlesen...