Allgemein

Je öfter an einen Widerstand angeklopft wird, desto größer ist die Chance, dass die Bären ihren Widerstand aufgeben, sich die Tür öffnet und der Weg nach oben frei wird.

21.02.2017 - 10:51:10

MorphoSys: Bullen reiten erneute Attacke - diesmal kann es klappen!. Genau so stellt sich jetzt das Bild beim deutschen Biotech-Titel MorphoSys (ISIN DE0006632003) das. Die Bullen gehen es erneut an.

Je öfter an einen Widerstand angeklopft wird, desto größer ist die Chance, dass die Bären ihren Widerstand aufgeben, sich die Tür öffnet und der Weg nach oben frei wird. Genau so stellt sich jetzt das Bild beim deutschen Biotech-Titel MorphoSys (ISIN DE0006632003) das. Die Bullen gehen es erneut an. Und es sieht in der Tat so aus, als würde dieser laufende Angriff sitzen.

Von der Nachrichtenseite her ist es ruhig. Man zeigt sich rührig, immer wieder wird gemeldet, dass dieser oder jener Wirkstoff in eine klinische Phase geht. Was einem als Anleger aber nichts sagen kann, denn welche Relevanz das hat, wie lange die Entwicklungsphase dauert, was dabei herauskommt, kann man nicht abschätzen. Was man sehr wohl beurteilen kann, sind Bilanzdaten. Aber da dauert es noch gute zwei Wochen, bis das Ergebnis des vierten Quartals zur Veröffentlichung ansteht (geplant 9. März). Also ?regiert? bis dahin die Charttechnik. Und die sieht, wie der Chart zeigt, spannend aus:

 

?Unsere Aktien-Tipps 2017?, den Sie hier herunterladen können. Natürlich absolut kostenlos! Hier geht?s zum Download

 

Im Frühjahr 2016 sind bei 51,20 und 52,00 Euro zwei markante Zwischenhochs entstanden, an denen sich die Aktie im Januar bereits zweimal versucht hatte und abgewiesen wurde. Jetzt läuft der Kurs erneut in diese Zone hinein – mit ordentlicher Dynamik und positiven Rahmenbedingungen. Denn neben dem dadurch generierten, neuen Kaufsignal des MACD-Indikators (unten im Chart mit eingeblendet) sticht positiv heraus, dass das letzte Zwischentief nach dem zweiten Versuch, diese Zone zu ?knacken?, über dem ersten liegt. Das heißt: Die Käufer greifen früher, mutiger zu.

Würde es jetzt gelingen, MorphoSys über 52 Euro zu tragen, wäre der Weg nach oben erst einmal frei. Die nächsten nennenswerten Hürden fänden sich dann in der Region 58,70/62,30 Euro. Aber ob die dann erreicht oder sogar überboten werden, ob die Aktie womöglich doch wieder unter 51,20/52,00 Euro zurückfällt, wäre dann wohl vom Quartalsergebnis am 9. März abhängig. Das ist eine spannende Konstellation, in der Zukäufe dann, wenn MorphoSys mit 52,50 Euro ausreichend deutlich über der jetzt angegangenen Widerstandszone schließt, durchaus zu überlegen wären ? aber agieren sie hier ? wie überall ? nie ohne Stoppkurs!

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!