Türkei, Deutschland

ISTANBUL - Die türkische Wirtschaft ist im ersten Quartal 2017 stärker als erwartet gewachsen.

12.06.2017 - 10:52:24

Türkische Wirtschaft legt im ersten Quartal stärker als erwartet zu. Das türkische Statistikamt teilte am Montag mit, verglichen mit dem Vorjahresquartal habe das Wachstum um fünf Prozent zugelegt. Damit liegt der Wert nur noch 0,3 Punkte unter dem des zweiten Quartals 2016 - dem letzten vor dem Putschversuch in der Türkei. Der Putschversuch vom Juli 2017 und die politische Instabilität im Land hatten im dritten Quartal erstmals seit dem Krisenjahr 2009 dazu geführt, dass die Wirtschaft geschrumpft war (minus 1,3 Prozent). Im Gesamtjahr 2016 war die Wirtschaft nach offiziellen Angaben trotzdem noch um 2,9 Prozent gewachsen.

Analysten hatten für das erste Quartal mit einem Wachstum um die vier Prozent gerechnet. Die Weltbank hatte ihre Wachstumsprognose für das Gesamtjahr 2017 für die Türkei in der vergangenen Woche um einen halben Punkt auf 3,5 Prozent nach oben korrigiert. Als Grund nannte sie unter anderem, dass sich die Wirtschaft nach dem Putschversuch schneller als erwartet erhole. In ihrem globalen Ausblick teilte die Weltbank mit: "Frühe Daten aus 2017 deuten auf eine anhaltende Erholung in der Türkei trotz erhöhter politischer Unsicherheit hin." Für 2018 und 2019 rechnet die Weltbank mit Wachstumsraten in der Türkei von 3,9 beziehungsweise 4,1 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!