Aktien

Interessante Neuigkeit: Der chinesische Präsident Xi Jinping hat laut Deutschlandfunk (DLF) angekündigt, ?Verwaltungshürden abzubauen, um ausländische Investitionen anzulocken.? Das solle demnach helfen, ?Reformen anzustoßen und die chinesische Wirtschaft innovativer zu machen.? Reine Lippenbekenntnisse? Wer weiß.

19.07.2017 - 22:30:17

Weltwirtschaft: Impulse durch China?

Interessante Neuigkeit: Der chinesische Präsident Xi Jinping hat laut Deutschlandfunk (DLF) angekündigt, ?Verwaltungshürden abzubauen, um ausländische Investitionen anzulocken.? Das solle demnach helfen, ?Reformen anzustoßen und die chinesische Wirtschaft innovativer zu machen.? Reine Lippenbekenntnisse? Wer weiß. Immerhin:

Chinesisches Wirtschaftswachstum zuletzt bei 6,9%

Es könnte durchaus mehr als eine ?Sonntagsrede? sein, denn diese Aussagen wurden laut DLF vor Experten der regierenden Partei Chinas getroffen. Das könnte darauf hindeuten, dass es ernst gemeint ist. Und bekanntlich gibt es diverse Beschwerden ausländischer Investoren im Hinblick auf den chinesischen Markt.

Ob diese Ankündigungen der Grund dafür waren, dass der Index der chinesischen H-Aktien (Hang Seng China Enterprises Index = HSCEI, siehe Chart) Rückenwind bekam? Nun, handfestere Gründe könnte es in Form des jüngsten chinesischen Wirtschaftswachstums gegeben haben. Denn das lag im zweiten Quartal demnach mit 6,9% etwas über dem für das Gesamtjahr angepeilten Wert von 6,5%.

zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen.

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!