Arbeitsmarkt, Jobs

In diesem Jahr sollen in der deutschen Wirtschaft rund 500.000 neue Jobs entstehen: Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor, berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe).

12.06.2017 - 07:53:17

Wirtschaft rechnet 2017 mit 500.000 neuen Jobs

Mit 130.000 neuen Beschäftigten werden demnach in keiner anderen Branche so viele neue Arbeitsverhältnisse geschaffen wie bei den Gesundheitsdienstleistern. Angetrieben werde die Nachfrage durch die alternde Gesellschaft sowie ein immer größeres Gesundheitsbewusstsein, heißt es nach Angaben der Zeitung in der DIHK-Analyse.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

De Maizière: Siemens-Pläne zu Stellenstreichungen stärken die AfD Der letzte DDR-Ministerpräsident und frühere CDU-Vize Lothar de Maizière wirft dem Siemens-Konzern vor, mit seiner Politik des Arbeitsplatzabbaus insbesondere in Ostdeutschland ein Programm zur Stärkung der AfD auf den Weg zu bringen. (Wirtschaft, 25.11.2017 - 05:02) weiterlesen...

Ifo-Geschäftsklimnaindex im November auf 117,5 Punkte gestiegen Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im November gestiegen: Der Index steht im elften Monat des Jahres bei 117,5 Zählern, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Freitag mit. (Wirtschaft, 24.11.2017 - 10:05) weiterlesen...

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im September gestiegen Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war im September 2017 um 1,5 Prozent höher als im Vorjahresvergleich. (Wirtschaft, 24.11.2017 - 08:24) weiterlesen...

Avaloq will in Deutschland expandieren Das Schweizer Fintech-Unternehmen Avaloq geht in Deutschland auf Expansionskurs: "Deutschland ist unser größter Wachstumsmarkt", sagte Avaloq-Chef Francisco Fernandez dem "Handelsblatt". (Wirtschaft, 24.11.2017 - 08:05) weiterlesen...

Arbeitgeberpräsident will Alternativangebot für Siemens-Mitarbeiter Im Streit um drohende Standortschließungen bei Siemens verwahrt sich der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, gegen pauschale Managerschelte. (Wirtschaft, 24.11.2017 - 01:00) weiterlesen...

Cevian-Gründer attackiert Thyssenkrupp-Chef Hiesinger Der Mitgründer des streitbaren Investors Cevian greift Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger frontal an. (Wirtschaft, 23.11.2017 - 21:24) weiterlesen...