Gesundheit, Arbeitsmarkt

Im Kampf gegen Personalmangel in Kliniken hat der Vorsitzende der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, neben der geplanten Untergrenze für Pflegepersonal auch eine Untergrenze für Ärzte gefordert.

11.04.2017 - 07:22:29

Bundesärztekammer will auch Untergrenze für Ärzte in Kliniken

"Wir brauchen eine Untergrenze für das gesamte Personal in Kliniken, das dem Patienten zugewandt ist. Dazu zählen Pflegekräfte und Ärzte", sagte Montgomery der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe).

"Derzeit erleben wir in den Kliniken einen Trend zu mehr Verwaltungskräften und eine zunehmende Arbeitsverdichtung für Pflegekräfte und Ärzte, die direkten Patientenkontakt haben", sagte der Ärztepräsident. Es gebe mehr Leute in den Kliniken, die beispielsweise für Controlling oder IT zuständig seien. Diese Kräfte werden benötigt, um beispielsweise den von Politik und Kostenträgern auferlegten Dokumentationspflichten nachzukommen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Wirtschaftsweise verteidigt drastischen Stellenabbau bei Siemens Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel verteidigt den drastischen Stellenabbau bei Siemens. (Wirtschaft, 19.11.2017 - 00:02) weiterlesen...

Högl: Merkel muss Siemens zur Chefinnensache machen Eva Högl (SPD), Fraktionsvize im Bundestag und Direktkandidatin des Wahlkreises Berlin-Mitte, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den drohenden Stellenabbau bei Siemens zur Chefsache zu machen. (Wirtschaft, 18.11.2017 - 13:15) weiterlesen...

Siemens will Arbeitsplätze sozialverträglich abbauen Die tausenden Stellenstreichungen bei Siemens sollen laut Personalchefin Janina Kugel sozialverträglich durchgeführt werden. (Wirtschaft, 17.11.2017 - 17:28) weiterlesen...

Union und Grüne wollen mehr Wettbewerb im Flugverkehr Politiker von CDU und Grünen haben das Bundeskartellamt angesichts der drastisch gestiegenen Flugpreise in Deutschland aufgefordert, für mehr Wettbewerb im Flugverkehr zu sorgen. (Wirtschaft, 17.11.2017 - 13:49) weiterlesen...

Goldman-Sachs-Chef mit eigener Rendite natürlich nicht zufrieden Der Vorstandschef von Goldman Sachs, Lloyd Blankfein, hat eigene Fehler eingestanden. (Wirtschaft, 17.11.2017 - 11:20) weiterlesen...

Ergo wehrt sich gegen Kritik an Verkaufsplänen Der Versicherer Ergo ist Bedenken entgegengetreten, dass bei dem umstrittenen, möglichen Verkauf von sechs Millionen Lebensversicherungen die Interessen der Kunden nicht gewahrt würden. (Wirtschaft, 17.11.2017 - 09:55) weiterlesen...