Preview Event & Communication

Hamburg - In zwei Wochen startet die PREVIEW anlässlich der MEDICA in Hamburg.

14.09.2017 - 12:56:32

Erstmals rettet ein Computer ein Menschenleben / PREVIEW zeigt wie jeder von uns die revolutionären Veränderungen in der Medizin zu spüren bekommt. Die bekannte Presse-Vorschau erfährt in diesem Jahr einen ganz besonderen, aktuellen Aufhänger: Denn kürzlich rettete erstmals ein Computer einem Menschen das Leben.

Hamburg - In zwei Wochen startet die PREVIEW anlässlich der MEDICA in Hamburg. Die bekannte Presse-Vorschau erfährt in diesem Jahr einen ganz besonderen, aktuellen Aufhänger: Denn kürzlich rettete erstmals ein Computer einem Menschen das Leben. Ein mehr als eindrücklicher Beleg für die massiven Veränderungen, die den Gesundheitsbereich derzeit in einer unglaublichen Geschwindigkeit erfassen. Künstliche Intelligenz (KI), Wearables, Vernetzung und die Digitalisierung sind auch die Schwerpunkte der weltgrößten Medizin-Messe (13. - 16.11.) in Düsseldorf. Die PREVIEW ermöglicht am 28.9. eine perfekte Vorschau auf diesen dynamischen Wandeln in der Medizin. Auswirkungen, die jeder von uns zu spüren bekommen wird. Auch "Dr. Watson" bittet zur Sprechstunde. Wer erfahren möchte, wie man durch Licht Menschen wieder zu neuem Sehen und Hören verhelfen kann oder das erste Virtuelle Hospital live erleben möchte, der meldet sich an über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online (www.pre-view-online.com).

Watson ist ein Paradebeispiel wie die Künstliche Intelligenz (KI / AI) die Medizin in Windeseile revolutionieren wird. Wie das Superhirn Mediziner dabei unterstützen kann, schnell die richtige Diagnose und Therapie zu finden, Gewebeproben in Windeseile zu analysieren und die allgemeine Gesundheitsvorsorge, die Qualität und Effektivität personalisierter Medizin nachhaltig zu verbessern, wird IBM am 28.9. in Hamburg auf der PREVIEW anlässlich der MEDICA erläutern.

Besuchen Sie das weltweit erste "Virtuelle Hospital"

Wie man durch Algorithmen heilen kann wird aus fachärztlicher Sicht der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende des Universitätsklinikum Essen vorstellen. Denn das UK Essen ist auf dem besten Weg, sich in ein smartes Hospital zu verwandeln. Die PREVIEW geht aber noch einen Schritt weiter in Richtung "Zukunft der Medizin". Zum krönenden Abschluss der bekannten Presse-Vorschau können die Besucher im Rahmen einer Exkursion nicht nur das erste Virtuelle Hospital live erleben. Sie können auch im digitalen Rettungswagen dabei sein, wenn Einsätze gefahren werden.

Durch Licht zu neuem Sehen und Hören

Optogenetik ist ein neuer Bereich der Medizin, der sich mit der Steuerung lebender Zellen durch Licht befasst. Einer der weltweit führenden Forscher und mit wissenschaftlichen Preisen geradezu überhäufter Mediziner wird auf der PREVIEW vorstellen, wie man durch "zelluläre" Lichtschalter Menschen wieder zu neuem Hören und Sehen verhelfen kann. Die Besucher der Presse-Vorschau werden Augen- und Ohrenzeuge eines genialen medizinischen Durchbruchs.

Weltweit erste Multiorganwäsche

Ebenso genial erscheint die weltweit erste Multiorganwäsche, die ein Münchner StartUp auf der PREVIEW präsentieren wird. Während die Medizin sich auf der einen Seite technologisch ständig weiter einwickelt - Roboterchirurgie, individualisierte Chemotherapie, 3D-Druck von Prothesen - tritt sie an anderer Stelle noch weitestgehend auf der Stelle: Dann nämlich, wenn nach einer Operation oder durch andere Schädigungen des Körpers ein oder mehrere Entgiftungsorgane versagen.

"Einfaches" Nierenversagen ist mittels Dialyse bei sonst weitestgehend gesunden Patienten relativ problemlos zu behandeln. Kommt es aber neben dem Versagen der Niere auch zu Problemen bei den anderen Entgiftungsorganen Leber und Lunge, steigt die Sterblichkeit der Patienten rasant schnell. Rettung bringt jetzt ein neues Gerät, das sich bereits im klinischen Alltag bewährt hat.

Wearables - Die neuen Gesundheitsbotschafter

Einer der wesentlichen Enabler für die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist die Wearable Technology. 2016 wurden mehr als 150 Millionen Produkte der "tragbaren Elektronik" weltweit verkauft. Im Jahr 2020 wird sich dieser Markt mehr als verdoppeln. Weit mehr als am Handgelenk getragene Fitnesstracker eröffnen Wearables neue Behandlungsmethoden und -wege, in der Diagnose, dem Monitoring und der Medikation. Die Palette reicht vom intelligenten oder sprechenden Pflaster über Patches, die Medikamente in der individuell benötigten Menge verabreichen, bis hin zu intelligenten Pillen, die die korrekte Medikation überwachen können. Beispiele für aktuelle Produkte bietet die PREVIEW am 28.9. in Hamburg.

Wer also ein Gespür dafür bekommen möchte, mit welcher Geschwindigkeit sich das Gesundheitswesen für jeden Einzelnen von uns wie verändert, kann das kaum eindrücklicher und kompakter erleben, als auf der PREVIEW. Anmeldung zur bekannten Neuheitenshow sind noch bis zum 22.9. möglich über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online: www.pre-view-online.com

OTS: Preview Event & Communication newsroom: http://www.presseportal.de/nr/52492 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_52492.rss2

Pressekontakt: PREVIEW Event & Communication Eckerkamp 139B 22391 Hamburg team@preview-event.de www.pre-view-online.com

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!