Parteien, Autoindustrie

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat FDP-Parteichef Christian Lindner in der Debatte um eine Trennung von VW-Konzern und dem Land Niedersachsen "Schaumschlägerei" vorgeworfen.

11.08.2017 - 09:46:38

Göring-Eckardt wirft Lindner bei VW-Debatte Schaumschlägerei vor

Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag: "Die FDP in Niedersachsen steht wie eine Bank hinter dem VW-Gesetz und wird das weiter tun." Der Bundeschef der Liberalen wisse das, singe aber trotzdem das "hohe Lied der reinen Marktwirtschaft".

Göring-Eckardt empfahl Lindner: "Auch Imagepflege braucht ein bisschen Realitätssinn und Glaubwürdigkeit."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!