Vermischtes, RTL II

GRIP - Das Motormagazin: BMW M4 Competition gegen Corvette C7 Grand Sport

08.09.2017 - 12:16:32

GRIP - Das Motormagazin: BMW M4 Competition gegen Corvette C7 Grand Sport. München - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Sendetermin: Sonntag, 10. September 2017, um 18:00 Uhr bei RTL II Showdown bei GRIP: BMW M4 Competition gegen Corvette C7 Grand Sport. ...

München -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Sendetermin: Sonntag, 10. September 2017, um 18:00 Uhr bei RTL II

Showdown bei GRIP: BMW M4 Competition gegen Corvette C7 Grand Sport. Welcher der beiden 100.000 Euro-Sportler bietet mehr fürs Geld? Außerdem: "Det sucht offenen Offroader", "Die krassesten Beschleunigungsrennen der Welt", "Die besten Life Hacks fürs Auto" und "Die extremsten Camping-Mobile".

Zwei Sportwagen, ein Preis: Der BMW M4 Competition und die Corvette C7 Grand Sport kosten beide rund 100.000 Euro. In puncto Leistung schenken sie sich wenig: Das bayerische Coupé geht mit 450 PS an den Start, die C7 mit 466 PS. GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie will wissen: Welches Auto bietet mehr fürs Geld? Dafür müssen sich die beiden Raketen in verschiedenen Disziplinen beweisen. Neben Alltagstauglichkeit darf die Performance auf der Rennstrecke nicht fehlen. Deutschland vs USA: Wer gewinnt das ultimative PS-Duell?

Det macht auf Surfer-Dude! Diesmal soll er für GRIP-Zuschauerin Nanine einen offenen Offroader organisieren. Ihr Budget: 3.500 Euro. Det checkt einen Landrover Freelander, einen Suzuki Jimny und einen Opel Frontera. Sind die betagten Offroader noch gut in Schuss? Ist das Traumauto von Nanine dabei?

GRIP ist bei den krassesten Beschleunigungsrennen der Welt hautnah dabei. Beim Unlim 500 in Russland duellieren sich millionenschwere Geschäftsmänner mit ihren bis an die Schmerzgrenze hochfrisierten Sportwagen. Kopf an Kopf auf der 1,6 Kilometer lange Geraden - Wer ist schneller? Am anderen Ende der Welt geht's weniger edel zu, dafür umso gefährlicher: Beim "El Mirage" in der ultraflachen Salzwüste versuchen PS-verrückte Amerikaner mit selbstgebauten Boliden Beschleunigungsrekorde zu brechen. Zwei Kilometer geradeaus - ohne Bremsen! Mittendrin: Der Hamburger Klaus Borrmann. Zwei unterschiedliche Rennen, ein gemeinsames Ziel: Der Schnellste unter den Schnellen sein!

Ein Wundermittel gegen Lackkratzer, alte Scheibenwischer putzen wieder wie neu, eine Einparkhilfe für jedermann - und das alles kostet fast nichts? GRIP zeigt die besten Life Hacks rund ums Auto, die alle garantiert funktionieren.

GRIP-Testfahrer Helge Thomsen sucht die krassesten Camping-Mobile der Republik. Kandidat eins: Der Sealander - ein Wohnmobil das schwimmen kann! Helge checkt den kleinsten und langsamsten Camper - entspannte 45 km/h Topspeed und so winzig wie ein Smart. Außerdem testet er das größte, teuerste Wohnmobil Deutschlands mit allem erdenklichen Luxus.

"GRIP - Das Motormagazin" am 10. September 2017, 18:00 Uhr bei RTL II

Über "GRIP - Das Motormagazin":

Seit zehn Jahren und in über 400 Sendungen bietet "GRIP - Das Motormagazin" seinen Zuschauern sonntags um 18:00 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet "GRIP - Das Motormagazin" Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.

OTS: RTL II newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6605 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6605.rss2

Pressekontakt: RTL II Programmkommunikation Hannes Gräbner 089 - 64185 6522 hannes.graebner@rtl2.de

@ presseportal.de