Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e. V.

Geschäftsführer-Wechsel beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Hamburg: Kristin Alheit folgt zum 1. Oktober auf Joachim Speicher

15.09.2017 - 17:26:38

Geschäftsführer-Wechsel beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Hamburg: Kristin Alheit folgt zum 1. Oktober auf Joachim Speicher. Hamburg - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Kristin Alheit wird zum 1. Oktober neue Geschäftsführende Vorständin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg. Sie folgt auf Joachim Speicher, der aus familiären Gründen den Verband zum 30. September verlässt. ...

Hamburg -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Kristin Alheit wird zum 1. Oktober neue Geschäftsführende Vorständin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg. Sie folgt auf Joachim Speicher, der aus familiären Gründen den Verband zum 30. September verlässt. Kristin Alheit war zuletzt als Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein tätig. Davor war die 49-jährige Juristin u.a. Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg und Referentin in der Hamburger Finanzbehörde. "Ich freue mich, die Zukunft des Verbandes und der Menschen in unserer Stadt aktiv mitzugestalten. Der Paritätische Wohlfahrtsverband prägt als Dachverband für seine 380 Mitglieder wie kaum ein anderer die gesellschafts- und sozialpolitischen Entwicklungen in Hamburg", sagt Kristin Alheit. Dr. Wilma Simon, Vorsitzende des Verbandsrats, dankt Joachim Speicher für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit: "Herr Speicher steht für den erfolgreichen Auf- und Ausbau des Hamburger Verbandes. Ganz besonders verantwortet er

- die Kampagne 'Vielfalt, Mann! Dein Talent für Hamburger Kitas', durch die mehr Männer denn je für den Erzieherberuf gewonnen werden konnten, - die Tagesstätte für die sog. Transitgeflüchteten am Hamburger Hauptbahnhof im Herbst und Winter 2015, - die Einrichtung der Koordinierungsstelle individuelle Unterbringung in der Jugendhilfe und - die Gründung des Expertenrats seelische Gesundheit, in dem sich Psychiatrie-erfahrene Menschen für mehr Beteiligung einsetzen.

Es war ihm immer eine Herzensangelegenheit, die Menschen zu Experten in eigener Sache zu machen und sie auf Augenhöhe mit einzubinden. Wir wünschen ihm für die Zukunft privat und beruflich alles Gute."

OTS: Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e. V. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/100964 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_100964.rss2

Pressekontakt: Christian Böhme Der Paritätische Hamburg Leiter Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel. 040 / 41 52 01-59 christian.boehme@paritaet-hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!