Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Ohne Rückenwind von der Wall Street herrscht Flaute am deutschen Aktienmarkt.

17.02.2017 - 12:20:07

Börse in Frankfurt - Dax ohne Rückenwind der Wall Street im Minus. Nach einem bescheidenen Auftaktgewinn rutschte der Dax schnell ins Minus und weitete seine Verluste aus.

Gegen Mittag stand der hiesige Leitindex 0,46 Prozent tiefer bei 11 702,89 Punkten, womit er an seine Vortagsschwäche anknüpfte.

Die US-Börsen hatten am Donnerstag kaum verändert geschlossen. Am Freitag winkt ihnen ein verhaltener Handelsstart, und auch die Aktiennotierungen in Asien gaben überwiegend nach.

Auch die anderen Indizes gaben vor dem Wochenende nach: Der MDax der mittelgroßen Werte verlor 0,26 Prozent auf 23 236,90 Zähler, während der Technologiewerte-Index TecDax um 0,50 Prozent auf 1881,11 Punkte zurückfiel. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,79 Prozent auf 3284,97 Punkte ein.

An der Dax-Spitze gewannen die Aktien der Allianz 2,53 Prozent auf 162,35 Euro. Europas größter Versicherer habe gute Jahreszahlen vorgelegt, lobten Börsianer. Beim Autobauer Volkswagen belastete indes die Absatzschwäche in China: Die Vorzugsaktien waren mit minus 2,44 Prozent einer der größten Verlierer im Leitindex.

@ dpa.de

Auch, wenn Amazon das gar nicht gefallen wird, Sie …

… werden an diesem Börsen-Trader Camp im Wert von 980 € jetzt kostenlos teilnehmen können! Normalerweise kostet die Teilnahme ein Vermögen, doch Sie haben die exklusive Chance. Nehmen Sie am großen Trader-Camp teil UND werden auch Sie erfolgreicher und wohlhabender Börsianer.

Klicken Sie jetzt HIER, für Ihre kostenlose Teilnahme!

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 23.06.2017 Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 23.06.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.06.2017 - 20:46) weiterlesen...

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax. Heute machten einige Anleger noch Kasse, so dass der Dax am Ende 0,47 Prozent auf 12 733 Punkte verlor. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1173 US-Dollar fest. Frankfurt/Main - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. (Politik, 23.06.2017 - 18:44) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.06.2017 Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.06.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.06.2017 - 18:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an der Wall Street den deutschen Leitindex auf die Bestmarke von 12 951 Punkten gehievt hatten, kam es in der Folge zu Gewinnmitnahmen. Frankfurt/Main - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. (Wirtschaft, 23.06.2017 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus. Nachdem zunächst der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an der Wall Street den deutschen Leitindex auf die Bestmarke von 12 951 Punkten gehievt hatten, kam es in der Folge zu Gewinnmitnahmen. Auch am Freitag machten einige Anleger noch Kasse, so dass der Dax am Ende 0,47 Prozent auf 12 733,41 Punkte verlor. Auf Wochensicht bedeutet dies einen Abschlag von 0,15 Prozent. FRANKFURT - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. (Boerse, 23.06.2017 - 18:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum verändert. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,02 Prozent auf 165,05 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag wenig verändert bei 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag wenig verändert. (Sonstige, 23.06.2017 - 17:54) weiterlesen...