Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Nach Tagen ohne größere Bewegung haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch neuen Mut gefasst.

11.01.2017 - 18:16:07

Börse in Frankfurt - Dax beendet Handel über 11 600 Punkten. Die bevorstehende Amtseinführung von Donald Trump im Fokus, erreichte der Dax bei 11 692 Punkten den bisher höchsten Stand im noch jungen Börsenjahr.

Allerdings verlor der Leitindex wieder etwas an Dynamik, als der designierte US-Präsident kurz vor Börsenschluss seine erste Pressekonferenz seit dem Wahlsieg begann. Am Ende legte der Dax noch um 0,54 Prozent auf 11 646,17 Punkte zu. Nach mehrtägigem Ringen schloss er erstmals seit August 2015 wieder über 11 600 Zählern.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen gewann 0,72 Prozent auf 22 364,10 Punkte. Der TecDax rückte um 0,33 Prozent auf 1847,35 Zähler vor - zuvor hatte der Technologiewerte-Index bei fast 1860 Punkten den höchsten Stand seit über einem Jahr erreicht. Die Kleinwerte im SDax verbuchten im Handelsverlauf einen Rekordstand bei 9738 Zählern.

@ dpa.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 28.06.2017 Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 28.06.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 28.06.2017 - 20:40) weiterlesen...

Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder spürbar in Richtung 1,14 US-Dollar stieg. Mit einem Abschlag von 0,19 Prozent auf 12 647,27 Punkte ging der Dax aus dem Handel. Damit erholte er sich im Tagesverlauf von anfänglich deutlicheren Verlusten. Frankfurt/Main - Der Dax hat erneut nachgegeben. (Politik, 28.06.2017 - 19:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse drehen ins Plus. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,10 Prozent auf 163,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag kaum verändert bei 0,37 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch nach anfänglichen erneuten Verlusten ins Plus gedreht. (Sonstige, 28.06.2017 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet. Dabei passte sich der Leitindex den gesamten Tag über spiegelbildlich dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder spürbar in Richtung 1,14 US-Dollar stieg. Ein stärkerer Euro erschwert Exporte außerhalb der Euroregion und drückt damit Aktien von Unternehmen, die einen Großteil ihrer Waren im Ausland absetzen. FRANKFURT - Der Dax hat am Mittwoch erneut nachgegeben. (Boerse, 28.06.2017 - 18:14) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.06.2017 Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.06.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 28.06.2017 - 18:08) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder spürbar in Richtung 1,14 US-Dollar stieg. Frankfurt/Main - Der Dax hat erneut nachgegeben. (Wirtschaft, 28.06.2017 - 17:52) weiterlesen...