Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Kräftige Verluste im Technologiesektor der USA haben zum Wochenstart den deutschen Aktienmarkt belastet.

12.06.2017 - 17:53:23

Börse in Frankfurt - Technologie-Werte belasten den Dax. Angeführt von den zwei größten Dax-Verlierern Infineon und SAP büßte der Dax am Montag 0,98 Prozent auf 12 690,44 Punkte ein.

Der Technologiewerte-Index TecDax sank sogar um 2,69 Prozent auf 2246,84 Zähler. Der MDax für mittelgroße Unternehmen gab um 1,03 Prozent auf 25 147,92 Punkte nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIEN IM FOKUS: Zooplus erholen sich weiter von Kursrutsch Ende letzter Woche. Damit erholten sich die Papiere des Online-Händlers für Haustierbedarf weiter von ihrem Kursrutsch von Ende letzter Woche, der die Anteilsscheine kurz auf den tiefsten Stand seit Ende Januar dieses Jahres gedrückt hatte. FRANKFURT - Die Aktien von Zooplus haben sich am Donnerstagnachmittag kurz an die SDax-Spitze gesetzt und zuletzt 3,59 Prozent auf 144,25 Euro gewonnen. (Boerse, 21.09.2017 - 16:13) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Moderate Gewinne im Dax. Der Dax stand am Nachmittag um 0,27 Prozent höher bei 12 603,20 Punkten. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat moderate Gewinne verbucht. (Wirtschaft, 21.09.2017 - 15:23) weiterlesen...

ANALYSE/Citigroup: Munich Re wegen Renditepotenzial der Rückversicherungsfavorit. Hinzu kämen eine ansprechende Bewertung der Aktien sowie Spielraum bei der Bilanz, schrieb Analyst James Oram in einer Studie vom Donnerstag. Für ihn sind die Aktien des Dax -Konzerns der Favorit in der Rückversicherungsbranche. Er stufte sie von "Neutral" auf "Buy" hoch und hob das Kursziel von 175 auf 194 Euro an. Damit sieht er ein Kurspotenzial von mehr als 9 Prozent. LONDON - Die Munich Re überzeugt laut der Citigroup mit einer attraktiven Kapitalrendite und einem großen Gewinnpotenzial. (Boerse, 21.09.2017 - 15:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne nach Fed - Börsianer: 'Lethargische Reaktion'. Der Dax stand am Nachmittag um 0,27 Prozent höher bei 12 603,20 Punkten. Damit sei die Antwort auf die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed "eher lethargisch" ausgefallen, schrieb Jens Klatt von JFD Brokers. Von Nervosität der Anleger gebe es keine Spur. Viele Investoren schichteten aber um. Zinssensible Versorger- und Immobilienwerte kamen unter Druck - die Bankenaktien dagegen profitierten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag moderate Gewinne verbucht. (Boerse, 21.09.2017 - 15:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite steigt auf 0,25 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,22 Prozent am Vortag auf 0,25 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag zur Kasse schwächer tendiert. (Sonstige, 21.09.2017 - 13:36) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 21.09.2017 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.09.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 21.09.2017 - 13:14) weiterlesen...