Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die massiven Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch am Donnerstag vergrault.

18.05.2017 - 17:49:25

Börse in Frankfurt - Der Dax bleibt unter Druck. Der Dax schloss 0,33 Prozent tiefer auf 12.590,06 Punkten, nachdem er um die Mittagszeit sogar kurz unter die Marke von 12.500 Punkten gerutscht war.

Teils gute US-Wirtschaftsdaten und eine Erholung der Wall Street nach ihrem kräftigen Vortages-Minus hätten Schlimmeres verhindert, sagten Händler.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen repräsentiert, gab um 0,16 Prozent auf 24.646,87 Punkte nach. Für den TecDax ging es um 0,11 Prozent auf 2195,73 Zähler abwärts.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,09 Prozent auf 160,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um gut einen Basispunkt auf 0,57 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit moderaten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 18.01.2018 - 09:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Fortgesetzte US-Rally gibt Dax neuen Schwung FRANKFURT - Die fortgesetzte Rally an der Wall Street dürfte dem Dax dürfte ebenfalls freundlich starten. (Boerse, 18.01.2018 - 08:27) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Infineon auf 'Buy' - Ziel hoch auf 29 Euro. Analyst Alexander Duval hob in einer am Donnerstag vorliegenden Studie seine Schätzungen für den Chiphersteller an und liegt damit deutlich über den durchschnittlichen Marktprognosen. Infineon profitiere von den Chancen im stark wachsenden Halbleitergeschäft für die Autoindustrie. Angesichts des herausragenden Wachstums sollte Infineon im Vergleich mit anderen europäischen Technologiewerten mit einem Aufschlag bewertet werden. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Infineon von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 21,80 auf 29,00 Euro angehoben. (Boerse, 18.01.2018 - 07:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC Capital senkt Eon auf 'Sector Perform' und Ziel auf 10 Euro. Analyst John Musk begründete das neue Kursziel mit seinen um 5 bis 10 Prozent reduzierten Ergebnisprognosen (EPS) für die kommenden Jahre. Auch die Konsensschätzungen für den Energiekonzern dürften sinken, schrieb er in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus RBC Capital hat Eon von "Outperform" auf "Sector Perform" abgestuft und das Kursziel von 10,75 auf 10,00 Euro gesenkt. (Boerse, 18.01.2018 - 07:49) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursgewinne erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 18.01.2018 - 07:30) weiterlesen...

DAX-FLASH: Kursgewinne erwartet - Wall Street beeindruckt, Asien gibt Gewinne ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,31 Prozent höher auf 13 225 Punkte. Nach seinem fulminanten Jahresstart befindet sich der Dax aktuell auf Richtungssuche. FRANKFURT - Die Fortsetzung der Rekordrally an der Wall Street dürfte auch dem Dax am Donnerstag zunächst wieder etwas Auftrieb geben. (Boerse, 18.01.2018 - 07:28) weiterlesen...