Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Morgen nicht allzu weit aus der Deckung gewagt.

14.09.2017 - 09:39:24

Börse in Frankfurt - Verhaltener Handelsstart am deutschen Aktienmarkt. Der Dax notierte zum Handelsauftakt 0,16 Prozent niedriger bei 12 533,11 Punkten, nachdem er gestern noch leicht zugelegt und den höchsten Stand seit rund acht Wochen erreicht hatte.

Unterstützung kam dabei vom Euro-Kurs, der unter die Marke von 1,19 US-Dollar gerutscht war und dieses Niveau am Morgen hielt. Allerdings sei der Euro noch immer stark und trübe so die Exportaussichten der hiesigen Unternehmen, sagte ein Händler.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es in den ersten Handelsminuten um 0,18 Prozent auf 25 199,19 Punkte abwärts. Der Technologiewerte-Index TecDax sank um 0,25 Prozent auf 2353,08 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,11 Prozent auf 3519,36 Punkte ein.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Gewinne zu Wochenbeginn. Nach zwei Gewinntagen stieg der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Montag um 0,16 Prozent auf 24 369,11 Punkte. Die Explosion in einer U-Bahn-Station in New York verunsicherte die Anleger kaum. NEW YORK - Die Wall Street hat zu Wochenbeginn etwas weiter zugelegt. (Boerse, 11.12.2017 - 20:09) weiterlesen...

Dax resigniert vor 13 200 Punkten. Nach einem frühen Angriffsversuch auf die schwierige Hürde von 13 200 Punkten verließ den Dax der Schwung. Gebremst vom steigenden Euro, der Exporte erschwert, gab der deutsche Leitindex am Ende um 0,23 Prozent auf 13 123 Punkte nach. Der Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1796 US-Dollar fest. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger vergeblich auf einen ersehnten Jahresendspurt gewartet. (Politik, 11.12.2017 - 18:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen etwas. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am frühen Abend um 0,07 Prozent auf 163,55 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,29 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag leicht gestiegen. (Sonstige, 11.12.2017 - 18:42) weiterlesen...

Börse in FRankfurt - Dax resigniert vor 13.200 Punkten. Nach einem frühen Angriffsversuch auf die schwierige Hürde von 13.200 Punkten verließ den Dax der Schwung. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger vergeblich auf einen ersehnten Jahresendspurt gewartet. (Wirtschaft, 11.12.2017 - 18:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax resigniert vor 13200 Punkten. Nach einem frühen Angriffsversuch auf die schwierige Hürde von 13 200 Punkten verließ den Dax der Schwung. Gebremst vom steigenden Euro, der Exporte erschwert, gab der deutsche Leitindex am Ende um 0,23 Prozent auf 13 123,65 Punkte nach. Auch ein mutmaßlicher Terroranschlag mit Verletzten in New York drückte etwas auf die Stimmung. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger am Montag vergeblich auf einen ersehnten Jahresendspurt gewartet. (Boerse, 11.12.2017 - 18:17) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 11.12.2017 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.12.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 11.12.2017 - 18:08) weiterlesen...